Anzeige
"Freue mich schon sehr"

Benedict Cumberbatch bestätigt: Er ist bei "Avengers 5" dabei

  • Aktualisiert: 12.07.2024
  • 07:30 Uhr
  • teleschau
Endlich kommen neue Details zum neuen "Avengers"-Film ans Licht.
Endlich kommen neue Details zum neuen "Avengers"-Film ans Licht.© Marvel Studios 2018

Vieles liegt noch im Dunkeln, wenn es um das neue Marvel-Spektakel "Avengers 5" geht. Mehrfach wurde der Drehbeginn verschoben. Doch nun verriet ein Star der Superhelden-Filmreihe erste Details - unter anderem, dass er wohl wieder mit von der Partie sein wird ...

Anzeige

Du willst hinter die Kulissen des Marvel-Universums blicken?
➡ Schau dir die Doku-Reihe "Inside Marvel" jetzt auf Joyn an!

Die Arbeiten am fünften "Avengers"-Spektakel scheinen bislang unter keinem guten Stern zu stehen. Eine Reihe von Problemen verzögerte den Drehstart immer wieder. Die größte Schwierigkeit: Der - noch - offizielle Titel "Avengers: The Kang Dynasty" ließe sich aktuell nur halten, wenn man den wegen häuslicher Gewalt verurteilten und darum gefeuerten Kang-Darsteller Jonathan Majors (34) ersetzen würde. Ob das passieren wird oder ob statt des Film-Bösewichts ein anderer Antagonist im Zentrum stehen wird, ist derzeit noch unklar.

"Dr. Strange" verplappert sich

Auch welche Marvel-Held:innen das neue "Avengers"-Team bilden werden, ist derzeit noch offen. Zumindest fast - denn einer davon hat kürzlich ein bisschen geplaudert: In einem YouTube-Beitrag für den Kanal "Still Watching Netflix" blickt "Dr. Strange"-Darsteller Benedict Cumberbatch (47) anlässlich seiner Netflix-Serie "Eric" auf frühere Rollen zurück und kommt dabei natürlich auch auf seine Marvel-Erfahrungen zu sprechen.

Und was er da sagte, ließ Fans aufhorchen. Zunächst schwärmte er von seiner Superhelden-Rolle: "Ich liebe es, ihn zu spielen! Er ist sehr lustig." Dann sagte er nonchalant und fast schon nuschelnd die entscheidenden Sätze: "Es war bislang eine sehr schöne Zusammenarbeit mit dieser Firma. Ich freue mich schon sehr auf 'Avengers' im nächsten Jahr."

Anzeige
Anzeige

Kinostart offenbar gesichert

Boom! "Im nächsten Jahr"! Das deutet klar darauf hin, dass der Leinwandheld sich nicht nur als Zuschauer auf den ersten "Avengers"-Film seit 2019 freut, sondern offenbar selbst mitspielen wird. Denn in die Kinos soll der Action-Streifen erst am 29. April 2026 kommen. Auch dass man, allen Problemen zum Trotz, diesen Termin offenbar einhalten möchte, deutet die Aussage des britischen Schauspielers über einen Dreh 2025 an.

Ryan Reynolds, Hugh Jackman, "Deadpool & Wolverine"
Artikel

Timeline des Marvel Cinematic Universe (MCU)

Marvel-Filme: In richtiger Reihenfolge nach Produktionsjahr und als chronologische Timeline

Das sogenannte Marvel Cinematic Universe (MCU) umfasst schon 33 Filme. Bei dieser Menge kann der Zuschauer schnell den Überblick verlieren. Hier findest du alle Marvel-Filme in einer chronologischen Liste.

  • 12.07.2024
  • 12:04 Uhr
Anzeige
Anzeige

Die dunkle Dimension …

So richtig überraschend kommt die Bekanntmachung von Cumberbatchs Teilnahme für echte Fans natürlich nicht wirklich, ist "Dr. Strange" doch einer der mächtigsten und beliebtesten Marvel-Helden überhaupt. Allein der Umsatz seines letzten Solo-Streifens "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" (2022) spricht Bände: Weltweit spielte er 955 Millionen US-Dollar (circa 894 Millionen Euro) ein, so viel wie seitdem kein anderer MCU-Film mehr. In der Mid-Credit-Szene dieses Movies öffnet die mysteriöse Clea (Charlize Theron, 48) das Tor zu einer dunklen Dimension, die beide betreten. Nun dürfen Fans gespannt sein, inwiefern dieses Geschehen in "Avengers 5" aufgegriffen werden wird …

Mehr News und Videos
96th Annual Academy Awards - Arrivals
News

Baby-Gerüchte: Erwartet "Barbie"-Star Margot Robbie ein Kind?

  • 12.07.2024
  • 12:32 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group