Grey's Anatomy

"Grey's Anatomy": Einblicke ins Finale von Staffel 14

Staffel 117.05.2018 • 14:26

Das Season-Finale von "Grey's Anatomy" Staffel 14 rückt näher. Was wird mit April und Arizona passieren? Und wessen Hochzeit findet statt? Wir haben bereits einen Einblick für euch. Aber Achtung: Spoiler-Alarm!

Das Finale der 14. Staffel von "Grey’s Anatomy" rückt immer näher. Die Fans können sich schon jetzt auf ein spannendes Finale einstellen. Denn einige Details sind bereits jetzt an die Öffentlichkeit gedrungen. Die ersten Einblicke bekommt ihr oben in unserem Video.

Sarah Drew und Jessica Capshaw steigen aus "Grey’s Anatomy" aus

Seit einigen Wochen ist bekannt, dass die beiden Schauspielerinnen Sarah Drew und Jessica Capshaw nach de 14. Staffel nicht mehr bei "Grey’s Anatomy" dabei sein werden. Wie sie aus der Serie scheiden werden, ist bislang aber nicht bekannt.

Einige Gerüchte zu dem Serien-Aus gab es aber durchaus. So glauben einige Fans an ein dramatisches Ende von Dr. April Kepner, gespielt von Sarah Drew. Sogar von einem Selbstmord ist die Rede. Ob es tatsächlich ein so drastisches Ende für April geben wird, kann aber angezweifelt werden.

Ellen Pompeo, die die Meredith Grey verkörpert, hat sich letztens dazu geäußert, wie über den Ausstieg eines Charakters entschieden werden. Auch die Zukunft für Dr. Arizona Robbins ist noch offen. Erste Details, wie sie aus der Serie scheiden könnte, könnt ihr oben im Video sehen.

Die Hochzeit von Jo und Alex steht an

Im Fokus des Staffelfinales stehen aber Dr. Alex Karev und Dr. Jo Wilson – und ihre mit Spannung erwartete Hochzeit. Nach einer turbulenten Beziehung, hoffen die Fans auf ein Happy End für das Traumpaar. Ob sich das erfüllen wird, bleibt auch abzuwarten. Denn es wäre nicht die erste Hochzeit bei "Grey‘s Anatomy" die auf dramatische Art und Weise endet.

Im Vorfeld des Staffelfinales gab es viel Unmut in Bezug auf die Serien-Ausstiege von Sarah Drew und Jessica Capshaw. Einige Fans gaben sogar Hauptdarstellerin Ellen Pompeo eine Mitschuld daran. Ihre enorme Gehaltserhöhung soll ein Grund für den Rausschmiss von Drew und Capshaw gewesen sein.

Doch Produzentin Shonda Rhimes wies die Vorwürfe aber zurück. Die Geschichten von April und Arizona seien einfach auserzählt, begründete sie ihre Entscheidung. Die Fans dürfen jedenfalls gespannt sein, wie es bei ihren Stars bei "Grey’s Anatomy" weitergeht.

Weitere Videos:

"Grey's Anatomy": Einblicke ins Finale von Staffel 14

Grey’s Anatomy: So krass hat sich Dr. Burke verändert