- Bildquelle: ProSieben © ProSieben

Klaas Heufer-Umlauf kennt sich mit Schabernack aus. Das muss auch Sasha zu seinem Leidwesen feststellen, denn der muss eine Blamage nach der anderen über sich ergehen lassen …

Schrott-Songs für die Forschung

Eigentlich ist Sänger Sasha für Lieder wie "If You Believe" und "The One" bekannt. Er bedient das Pop-Genre – oder widmet sich als Dick Brave dem Rock'n'Roll. Das will Klaas aber nun ändern und produziert im Rahmen von "Late Night Berlin" unter Sashas Namen "Hits", die sich auch in andere Musikbereiche wagen.

Sasha: "Der Text ist halt fürchterlich"

Dabei garniert Klaas die neu kreierten Meisterwerke mit Texten, die nicht gerade als scharfsinnig oder tiefgründig durchgehen. "Gurken sind schon ausverkauft – Das macht mich wieder traurig" lautet beispielsweise ein Part aus dem Song "Gefühlskarussell". Sasha, der gemeinsam mit Klaas die Reaktionen der Zuhörer über einen Bildschirm verfolgt, kann dem nicht sonderlich viel abgewinnen. "Der Text ist halt fürchterlich", urteilt er bestimmt. "Das ist ein Sammelsurium an Nichtigkeiten, die überhaupt keine Rolle spielen."

Im Clip: Klaas blamiert Sasha - Teil 2

Leere Blicke und gerunzelte Stirnen

Die neuen potenziellen Charterfolge werden dann bei den Testpersonen groß angekündigt: "Sasha ist ein Meister der zarten Töne. In schnörkelloser Alltagssprache versteht er es, melancholische Inhalte mit so viel Einfühlungsvermögen zu erzählen, dass seine Hörer*innen Trost und Hoffnung daraus schöpfen können", liest die Versuchsleiterin vor.

Dann beginnt der Song und die anspruchsvollen Lyrics werden vorgesungen. Der Blick von Versuchsteilnehmer Maxim schweift ins Leere. Denkt er sich etwa gerade an einen weit entfernten Ort? Angelina, eine andere Zuhörerin, kann ein ungläubiges Stirnrunzeln nicht unterdrücken und muss mit einem Lachen kämpfen.

Facepalm und Gekicher

Zwei feiern das Vorspielen des neuen Songs und die Reaktionen der Gruppe aber so richtig: Klaas und Sasha. Beide brechen immer wieder in Kichern aus. Klaas versteckt sich hinter einer Facepalm – ist ihm das nun selbst doch zu peinlich? Immerhin ist es vor allem Sasha, dessen Ruf hier in Mitleidenschaft gezogen wird …

Welche musikalischen Ergüsse die Zuhörer noch genießen dürfen und ob Sasha Klaas noch ein paar Worte mitzugeben hat, siehst du im Video oder in der ganzen Folge.

"Late Night Berlin" 2020 kommt jeden Montag um 23:10 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.