taff

Nichts mehr wegschmeißen!

Grillrezepte: Was mache ich mit den Resten vom Grill?

Wer kennt es nicht? Nach der Grill-Party mit Freunden bleibt man oft auf Resten sitzen. Doch das muss nicht sein! Wie man das Fleisch, den Salat oder das Baguette schnell und lecker wiederverwerten kann, verraten wir euch hier in unseren Grill-Rezepten.

23154412_Grill-Reste Upcycling_00-24-49-17

Rezept für Wrap

Zutaten:

  • Wrap
  • Aufstrich
  • Fleisch
  • Salat
  • Gurken
  • Tomaten

Zubereitung:

Wrap mit Aufstrich beschmieren und nach Belieben mit Fleisch, Salat, Gurken und Tomaten (oder anderem Gemüse) belegen.

23154412_Grill-Reste Upcycling_00-29-35-10

Puten-Brotaufstrich

Zutaten:

  • Putenbrust
  • Frühlingszwiebeln
  • Petersilie
  • 50ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden, Petersilie klein hacken. Das Putenfilet in kleine Würfel schneiden und alles zusammen mit der Sahne in einen Mixer geben. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen und alles ordentlich klein pürieren. Den fertigen Aufstrich aufs Brot und dann genießen.

23154412_Grill-Reste Upcycling_00-43-44-05

Mais-Puffer

Zutaten:

  • 2 Tassen (amerik. Cup) Mais
  • 1/3 Tasse Maismehl
  • 1/4 Tasse Weizenmehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1/2 Tasse Milch
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • Öl

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Holzlöffel vermengen, bis eine klebrige Konsistenz entsteht. Aus dem Teig kleine Küchlein formen und in einer Pfanne mit Öl auf beiden Seiten goldbraun anbraten. 

23154412_Grill-Reste Upcycling_00-21-12-07

Kartoffelsalat Aufstrich

Zutaten:

  • Kartoffelsalat
  • Schnittlauch

Zubereitung:

Kartoffelsalat mit einem Stampfer zu einer cremigen Masse zermalmen. Diese mit Kräutern wie Schnittlauch verfeinern und aufs Brot schmieren.

23154412_Grill-Reste Upcycling_00-35-35-21

Baguette Chips

Zutaten:

  • Baguette
  • Kräuterbutter

Zubereitung:

Backofen auf 220° Grad vorheizen. Baguette in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden und mit Kräuterbutter bestreichen. Auf einem Backblech auslegen und für ca. 5-10 Minuten in den Ofen schieben, bis sie goldbraun sind.

23154412_Grill-Reste Upcycling_00-04-01-13

Wassermelonen-Eis

Zutaten:

  • 3 Tassen (amerik. Cup) Wassermelone
  • 1/2 Tasse griechischer Joghurt
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1 Spritzer Zitrone

Zubereitung:

Die Wassermelone in kleine Würfel schneiden und mit dem Joghurt und Zucker in den Mixer geben. Einen Spritzer Zitrone zugeben und ordentlichen mixen. Die Masse in Eisförmchen füllen und mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.

Ganze Folgen nochmal ansehen

Nicht verpassen: Unsere Highlight-Videos

taff Livestream