taff

Nymphomanie: Wo hört der Spaß auf und fängt die Sucht an?

Staffel 127.10.2017 • 12:00

Sex macht Spaß. Doch er kann auch zur Sucht werden. "Nymphomanie" heißt der zwanghafte Drang bei Frauen nach Geschlechtsverkehr. Was das bedeutet und wie viel Sex wirklich zu viel ist, erklären wir dir im Video!

Sex macht Spaß und besonders, wenn man frisch verliebt ist, kann man einfach nicht genug davon bekommen. Doch Sex kann auch zur Sucht werden. Der zwanghafte Drang nach Geschlechtsverkehr wird bei Frauen als "Nymphomanie" bezeichnet. Oft wird der Begriff einfach für eine selbstbewusste, sexliebende Frau verwendet, die Initiative ergreift. Doch bei Nymphomanie handelt es sich um eine ernstzunehmende Krankheit.