Teilen
Merken
taff

Android: Diese beliebten Apps sind Akku-Killer

19.03.2018 • 14:00

Fast jeder von uns hat sie auf dem Smartphone: Die Rede ist von sogenannten "Cleaner Apps". Doch diese sind nicht zwangsläufig eine Hilfe, sondern kosten mächtig Akku.

Um das eigene Smartphone vor Datenmüll und Viren zu schützen, haben viele mindestens eine der sogenannten "Cleaner Apps" installiert. Doch was nur die wenigsten wissen: Diese sind wahre Akku-Killer! Das geht jetzt aus einer aktuellen Studie hervor.

Für den "Android App Performance Report" untersuchte Sicherheitssoftware-Hersteller Avast die Daten von mehr als drei Millionen Android-Nutzern. Dabei wurde ermittelt, welche Apps den größten negativen Einfluss auf die Performance eines Smartphones haben.

Und siehe da: Apps wie "Cleaner Master", die eigentlich helfen sollen, das Smartphone in Schuss zu halten, ziehen unnötig viel Strom. Das liegt daran, dass sie viele Prozesse im Hintergrund laufen haben.