taff

Bye bye, Undercut! Das sind die Männer-Trendfrisuren 2018

12.04.2018 • 14:57

2017 dominierte der Undercut bei den Männerfrisuren. Doch damit ist jetzt Schluss! Wir zeigen euch, welche Haarschnitte 2018 voll im Trend liegen.

Im Jahr 2017 trugen viele Männer den sogenannten Undercut. Inzwischen ist diese Frisur, deren Markenzeichen die langen Haare am Oberkopf, kombiniert mit kurzen, abrasierten Seitenpartien war, aber nicht mehr so stark im Trend wie noch vor zwölf Monaten. Stattdessen rücken für 2018 zwei neue Frisuren in den Fokus.

Wir verraten euch, mit welchen angesagten Haarschnitten ihr in diesem Jahr genau richtig liegt.

Der "Heartthrob Bob" ist 2018 der perfekte Schnitt für Langhaar-Fans

Da wäre zum einen der "Heartthrob Bob". Diesen trägt zum Beispiel der amerikanische Schauspieler Timothée Chalamet ("Interstellar"). Für den Schnitt müssen die Haare etwas länger wachsen und können dann in einer stylischen Mähne getragen werden. 

Viel Styling benötigt die Frisur nicht. Mit einem Kamm bringt man seine Haare ganz einfach in Form. Wer will, kann mit einer Bürste und dem Fön noch leichte Wellen ins Haar bringen.

"Pretty-Boy Buzz Cut": Der neue, angesagte Kurzhaarschnitt 

Wem lange Haare gar nicht gefallen, der kann einen weiteren Frisuren-Trends 2018 ausprobieren: den "Pretty-Boy Buzz Cut". Ex-"One Direction"-Sänger Zayn Malik hat bereits vorgemacht, wie stylisch der Schnitt sein kann. Durch den Kurzhaar-Schnitt, der übersetzt den vielversprechenden Namen "Hübscher-Junge-Kurzhaarschnitt" trägt, rückt das Gesicht und das Outfit des Mannes stärker in den Fokus, weil keine Mähne mehr ablenkt.

Die Trendfrisuren 2018 für Männer zeigen wir euch oben im Video!

Das könnte euch auch interessieren: 
Männer aufgepasst! Mit diesen 4 Frisuren könnt ihr eure Geheimratsecken am besten verstecken

mehr anzeigen