taff

Die Kola-Bohrung - um das tiefste Loch der Erde ranken sich Gruselgeschichten

22.03.2018 • 13:30

Im Jahr 1970 bohrten sowjetische Wissenschaftler im Bergbaugebiet um das kleine Örtchen Sapojarny ein 12 km tiefes Loch. Die Forscher vernahmen ungewöhnliche Geräusche aus dem Loch, die wie Schreie klangen. Schnell machten Gerüchte die Runde.