Teilen
Merken
taff

Diese "The Biggest Loser"-Kandidatin nahm 70 Kilo ab - und erntete dafür massenhaft Kritik!

14.03.2017 • 15:35

Sie hat das erreicht, wovon viele träumen! Rachel Frederickson gewann 2014 die US-Ausgabe von "The Biggest Loser" - und nahm 70 Kilo ab. Doch das fanden nicht alle gut! Warum sie sich für ihren Gewichtsverlust rechtfertigen musste, erfahrt ihr hier.

Sie konnte ihn 2014 mit nach Hause nehmen. Den Titel „The Biggest Loser“! Mit einem Startgewicht von 118 Kilo nahm Rachel Frederickson an der US-amerikanischen Version der TV-Show teil. Sie hat das erreicht, wovon viele träumen: Die 27-Jährige hat ordentlich abgespeckt. In den Augen vieler Zuschauer sogar ZU viel. 

Hier findet ihr alle Infos, News, Bilder und Ganze Folgen von "The Biggest Loser 2017".