Teilen
Merken
taff

Feuer-Tornado: Feuerwehr filmt spektakuläres Naturereignis

09.08.2018 • 04:50

Feuerwehrmänner in Derbyshire, England wurden nun Zeugen eines seltenen Naturereignisses. Während eines Lösch-Einsatzes entsteht auf einmal vor ihren Augen ein riesiger Feuertornado. Wie so ein Feuerwirbel entstehen kann, erfahrt ihr im Clip.

Britische Feuerwehrmänner werden bei einem Lösch-Einsatz in einer Plastikfabrik Zeugen eines Feuertornados. Die unglaublichen Aufnahmen des Naturereignisses stellen sie ins Internet.

Der Feuertornado fegte durch die Fabrik

Als die britische Feuerwehr zu einem Einsatz in eine Plastikfabrik gerufen wurde, konnten sie selbst wohl kaum glauben, was sie vorfanden. In der brennenden Fabrik hatte sich ein über 15 Meter hoher Feuertornado gebildet. Gefährlich schleuderte der Feuerwirbel Plastikteile in der Luft herum. Wie Medien berichten, soll es 12 Stunden gedauert haben das Feuer zu bekämpfen.

Doch ein Feuertornado, noch dazu so ein großen, sieht man nicht alle Tage. Das dachten sich wohl auch die Feuerwehrmänner und filmen das Naturereignis. Später veröffentlichten sie das Video auf ihrer Facebook-Sseite. In Kürzester Zeit verbreitete sich das Video selbst wie ein Lauffeuer.

Die erstaunlichen Aufnahmen des Feuertornados seht ihr oben im Video.

Die Entstehung eines Feuertornados

Doch wie entsteht ein solcher Feuertornado eigentlich? Die Feuerwehr, die das Video hochgeladen hat, erklärt die Entstehung. Sie schreibt auf ihrer Facebook-Seite, dass ein Feuerwirbel dann entsteht, wenn kühle Luft in den oberen Teil der heißen Luft eindringt und einen Wirbel ähnlich dem eines Tornados erzeugt. 
Auch im australischen Outback und in Kalifornien kam es durch Waldbrände und Buschfeuer bereits zu gefährlichen Feuertornados.

Das könnte dich auch interessieren: Rettungsschwimmer erklärt, warum Männer öfters ertrinken als Frauen