Teilen
Merken
taff

Neuer Asteroid auf Platz 1 der Risikoliste von NASA und ESA: Einschlag 2023 möglich

15.01.2022 • 04:39

Ein neulich entdeckter erdnaher Asteroid hat sich an die Spitze zweier Listen der gefährlichsten Objekte für die Erde gesetzt. Der Himmelskörper mit dem Namen 2022 AE1 gilt demnach bei der NASA und bei der ESA gefährlicher als der Asteroid Bennu.

2022 AE1 wurde am 6. Januar entdeckt und hat einen Durchmesser von etwa 70 Metern.
Anhand der wenigen Daten, die über den Asteroiden bekannt sind, haben NASA und ESA zwei Termine berechnet, an denen der Asteroid der Erde so nah kommt, dass ein Einschlag nicht ganz ausgeschlossen werden kann.

Einschlag bereits im Sommer 2023 Möglich

Für einen Einschlag des Asteroiden am 4. Juli 2023 kommt die NASA auf eine Wahrscheinlichkeit von 0,036 Prozent, die ESA auf 0,15 Prozent. Ein Einschlag am 3. Juli 2028 ist noch unwahrscheinlicher.