Teilen
Merken
taff

Super Bowl mit Eminem und Co.: Diese 5 Stars treten erstmals zusammen auf

01.10.2021 • 07:41

Wenn das mal kein Rap-Spektakel wird! Gleich 5 Musikgrößen sollen beim 56. Super Bowl 2022 auftreten: neben keinem Geringerem als Eminem unter anderem auch Snoop Dogg.

Super Bowl 2022 mit Giga-Halbzeitshow

Der Super Bowl ist jedes Jahr nicht nur ein sportliches Highlight der Superlative, er ist vor allem auch ein riesiges Werbespektakel. Beim 56. Superbowl am 13. Februar 2022 werden wieder Millionen Fans weltweit vor den Bildschirmen sitzen. Auch wer sich nicht für Football interessiert, schaltet spätestens zur legendären Halbzeitshow ein.

Der nächste Super Bowl läuft im Februar 2022

Kick-Off ist in der Regel um 0:30 Uhr unserer Ortszeit – das heißt in der Nacht von Sonntag, 13. Februar 2022, auf Montag, 14. Februar 2022. Der Superbowl wird von ProSieben live im Free-TV übertragen.

Wer macht die Halbzeitshow? Diese 5 Stars treten im Super Bowl 2022 auf

Beim Super Bowl 2022 rocken gleich fünf Megastars die Bühne: Snoop Dogg, Eminem, Dr. Dre, Kendrick Lamar und Mary J. Blige. Wenn im Finale der US-amerikanischen Footballliga die zwei besten Teams der Saison gegeneinander antreten, sind sie die eigentlichen Stars des Abends.

Gerade einmal 12 Minuten haben sie Zeit um die Menge im brandneuen SoFi Stadion in Inglewood, Kalifornien, zum Toben zu bringen. Doch die Super Bowl Veranstalter versprechen es werden "12 Minuten unvergessliche Großartigkeit." Fest steht jetzt schon: Noch nie war mehr Grammy-Power auf der Bühne vereint. Zusammengenommen haben die Künstler bereits 43 Grammy-Auszeichnungen abgeräumt.

Aktuell ist davon auszugehen, dass das SoFi Stadium – trotz anhaltender Coronapandemie – ausverkauft sein wird. Es bietet gewöhnlich rund 70.000 Zuschauern Platz, kann für den Super Bowl aber auf insgesamt 100.000 Plätze erweitert werden.

Die Artists werden für den Super Bowl Abend nicht bezahlt. Es gilt als Ehre bei der Halftimeshow auftreten zu dürfen und gleichzeitig beinahe als Garantie für einen weiteren Karrierepush. Bezahlt werden allerdings die Produktionskosten und die belaufen sich schnell auf rund 10 Millionen US-Dollar. Die Halbzeitshow mit Jennifer Lopez und Shakira kostete die NFL (National Football League) rund 13 Millionen US-Dollar und war damit die bisher teuerste Halbzeitshow aller Zeiten.

Das Geld dürfte die NFL durch Werbeeinnahmen schnell wieder reinholen. Ein 30-Sekunden-Spot während des Super Bowl kostet rund 5,5 Millionen US-Dollar. Insgesamt gaben Firmen während des Superbowl 2020 knapp 450 Millionen US-Dollar für Werbespots aus.

Justin Timberlake und Janet Jackson schrieben Super Bowl-Geschichte

Beim Super Bowl 2021 trat der kanadische Superstar The Weeknd auf, der für seine Show 7 Millonen US-Dollar aus eigener Tasche bezahlte. Ausgezahlt hat sich das für den Sänger aber am Ende nicht: der Sound war schlecht, die Show-Effekte unspektakulär, die Fans enttäuscht. Besser performten da seine Vorgänger. In vorangegangen Jahren waren es Jennifer Lopez und Shakira, Beyoncé, Lady Gaga, Katy Perry, Madonna, Prince, Maroon 5 und die Rolling Stones.

Berühmt berüchtigt: Die Halbzeitshow mit Justin Timberlake und Janet Jackson. Ihr Super Bowl Auftritt ging 2004 als "Nipplegate" in die Superbowl-Geschichtsbücher ein. Timberlake wollte Jackson einen Teil ihres Oberteils abreißen, um ihren BH zu entblößen und so für etwas mehr Feuer auf der Bühne sorgen. Angeblich sei das Kostüm nicht richtig vorbereitet worden und so legte er nicht nur ihren BH frei, sondern Janets blanken Busen – samt XL-Nippelpiercing.

Der Stylist von Janet Jackson behauptete später: "Es gab keine Fehlfunktion. Es war alles genauso von Timberlake geplant, um für mehr Furore zu sorgen." Seitdem wird die Super Bowl Halbzeitshow mit fünf Sekunden Verspätung übertragen, um bei einem erneuten Zwischenfall noch eingreifen zu können.