Teilen
Merken
taff

Was macht eigentlich Angela Merkel jetzt?

31.01.2022 • 14:53

Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte sich nach 16 Jahren Regierungszeit zurückgezogen. Was macht Merkel dann eigentlich jetzt?

Über ihre Zukunftspläne ist nur wenig bekannt. Nach Darstellung ihrer langjährigen Büroleiterin und Vertrauten Beate Baumann plant sie eine Autobiografie. Dem „Spiegel“ sagte Baumann im Dezember: „Die Kanzlerin möchte nicht ihr ganzes Leben nacherzählen. Sie möchte ihre zentralen politischen Entscheidungen in eigenen Worten erklären, und mit Rückgriff auf ihren Lebensweg.“

Das sagt Angela Merkel selbst über ihre Zukunftspläne

Merkel selbst hatte sich vor dem Ende ihrer Amtszeit zurückhaltend über ihre Pläne geäußert. Im September antwortete sie bei der 750-Jahr-Feier ihrer Heimatstadt Templin in der Uckermark auf die Frage, ob sie künftig häufiger kommen werde, knapp: „Bestimmt.“ Die Ex-Kanzlerin besitzt dort ein Wochenendhaus. Es ist bekannt, dass sie sich dort gerne selbst um den Garten kümmert.
Der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ sagte sie im Oktober: „Jetzt schaue ich, dass ein paar Sachen folgen, die als Bundeskanzlerin etwas zu kurz kamen, vielleicht etwas reisen oder lesen oder einfach mal Muße haben in dem Wissen, dass nicht in den nächsten zwanzig Minuten schon wieder etwas Umwälzendes passieren kann. Darauf freue ich mich.“

Das wird Angela Merkels nächster öffentlicher Auftritt sein

Ihren womöglich ersten öffentlichen politischen Auftritt nach dem Ende ihrer Amtszeit dürfte Merkel am 13. Februar haben. Die CDU-Landtagsfraktion in Mecklenburg-Vorpommern hat die Altkanzlerin für die Bundesversammlung nominiert, die den nächsten Bundespräsidenten wählt.