Teilen
Merken

WhatsApp-User, aufgepasst: Geplantes Update schränkt beliebte Funktion ein

14.03.2022 • 13:28

WhatsApp zählt zu den beliebtesten und am meisten verbreiteten Messengern überhaupt. Die App bietet viele Komfort-Funktionen. Doch demnächst müssen User:innen mit Einschränkungen in der Nutzbarkeit rechnen.

Weiterleitung wird eingeschränkt

Bereits 2020 hat WhatsApp eine Beschränkung bei der Weiterleitung von Nachrichten eingebaut. Nachrichten, die mehr als fünfmal weitergeleitet wurden, kennzeichnet die App mit einem Doppelpfeil. Die so markierten Mitteilungen lassen sich nur einzeln an einen Chat weiterschicken.
Wie der Insider-Blog "WABetaInfo" berichtet, plant WhatsApp in einer Android-Beta Version für eine kleine User:innen-Gruppe derzeit eine noch strengere Regelung: Sämtliche weitergeleitete Nachrichten lassen sich dann offenbar nur noch an jeweils einen Gruppen-Chat weitersenden.

Funktion noch in der Beta-Testphase

Die Funktion befindet sich in der Beta-Testphase. Eine Begründung für die schärferen Restriktionen liegt derzeit nicht vor. Denkbar sind ähnliche Gründe, wie bei der 2020 eingeführten Einschränkung: die Eindämmung der Verbreitung von Fake-News.

Weitere Videos