Stars

Interstellar

Die letzte Hoffnung der Menschheit: Matthew McConaughey

In dem Film "Interstellar" hat Matthew McConaughey seinen Cowboyhut gegen einen Raumfahrtanzug eingetauscht: Als Astronaut versucht er die Welt vor Nahrungsknappheit zu retten. Am 6. November hebt das Spaceshuttle mit dem "Oscar"-Preisträger in den deutschen Kinosälen ab.

Interstellar-2-c-2014-Warner-Bros-Ent-INC-Paramount-Pictures-Corporation
© Interstellar © 2014 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved

In "Interstellar", dem neuen Film von Matthew McConaughey, tritt das ein, was Wissenschaftler und Umweltschützer schon seit Jahren prophezeien: Die Menschheit steht kurz vor einer globalen Nahrungsknappheit, nur noch eine Generation könne laut Berechnungen auf dem Planeten überleben. Der Wissenschaftler Cooper soll nun im Auftrag der US-Regierung eine Reise in das Weltall starten, um sich dort auf die Suche nach bewohnbaren Planeten, Rohstoffen und Leben zu machen. Dabei soll die Astronauten-Crew insbesondere der "Kip Thornes Theorie" über Wurmlöcher auf den Grund gehen. Eine gefährliche Expedition wartet auf Cooper und der Astronautin Brand, wobei es nicht eindeutig ist, ob und wann sie zurück auf die Erde kehren werden. Vor allem für Coopers Tochter Murph eine furchtbare Qual.

Cast und Crew von "Interstellar"
Nach der "Dark Knight"-Trilogie hat sich Star-Regisseur Christopher Nolan an das Filmprojekt "Interstellar" gewagt und sich dafür hochkarätige Hollywoodstars ins Boot geholt. Gleich drei "Oscar"-Preisträger sind in dem Cast vertreten: Zum einen hat Matthew McConaughey die Hauptrolle in dem Sci-Fi-Drama übernommen und spielt dort den Wissenschaftler Cooper. Brand, seine Begleiterin auf der Reise ins Ungewisse wird von Anne Hathaway verkörpert, die ebenfalls einen Academy Award abgeräumt hat. In weiteren Rollen sind unter anderem der ebenfalls "Oscar"-Gewinner Michael Cane und "Twilight"-Starlet Mackenzie Foy zu sehen.

"Interstellar" – eine Idee von Steven Spielberg
Bevor Christopher Nolan den Zuschlag für "Interstellar" bekam, liebäugelte Steven Spielberg schon seit 2007 mit solch einem Projekt. In diesem Jahr gab er ein Drehbuch bei Jonathan Nolan, dem Bruder von Christopher, in Auftrag. Aufgrund von anderen Projekten kam es allerdings nie zur Umsetzung mit Spielberg. 2013 gab er schließlich das Projekt an Nolan ab.

Kommentare