Stars

Wer bekommt den begehrten Goldenen Löwen?

Filmfestspiele in Venedig 2015

Es wird ein heißes Rennen zwischen anspruchsvollen Autorenfilmen und budgetreichen Hollywood-Blockbustern: Zwischen dem 2. und 12. September feiern die "Filmfestspiele in Venedig 2015" die spannendsten Beiträge der aktuellen Kinosaison. Wer darf sich Hoffnungen auf einen "Goldenen Löwen" machen?

Filmfestival Venedig: Sandra Bullock und George Clooney
© AFP

Ein Hauch von Hollywood in Italien

Auch in diesem Jahr laden die "Filmfestspiele in Venedig" zahlreiche Hollywood-Stars ein. So könnten unter anderem Kristen Stewart und Nicholas Hoult über den roten Teppich der Preisverleihung flanieren – beide Schauspieler übernehmen im Science-Fiction-Romanze "Equals" die Hauptrollen. Außer Konkurrenz läuft Martin Scorseses "The Audition", bei dem der Kult-Regisseur einmal mehr auf Leonardo DiCaprio und Robert De Niro setzte. Mit einem großen Staraufgebot wird auch "Black Mass" vorgestellt werden. Für den Krimifilm standen Leinwandgrößen wie Johnny Depp, Benedict Cumberbatch, Joel Edgerton oder Kevin Bacon vor der Kamera.

Das sind die Favoriten

Bei Experten steht Dokumentaressay "Francofonia" ganz hoch im Kurs. Kein Wunder, der Film wurde von Alexander Nikolajewitsch Sokurow gedreht. Der konnte mit der Verfilmung von Goethes "Faust" bereits 2011 bei der prestigeträchtigen Preisverleihung gewinnen. Ebenfalls Hoffnungen auf einen Goldenen Löwen kann sich der Kindersoldatenfilm "Beasts of No Nation" mit Idris Elba machen, der bereits im Vorfeld mit Lob überschüttet wurde.

"Filmfestspiele in Venedig 2015" mit deutscher Beteiligung

"Remember". So heißt die deutsch-kanadische Co-Produktion, die ins Rennen um den Goldenen Löwen geht. Im Thriller des Regisseurs Atom Egoyan sind mit Jürgen Prochnow und Heinz Lieven gleich zwei deutsche Kinostars zu bewundern. Und auch Diane Kruger besucht die "Filmfestspiele in Venedig 2015". Die 39-Jährige wird bei der Preisverleihung in der Jury sitzen. 

Kommentare