Star Datenbank

Amaia Montero

aw
Amaia Montero
© WENN.com/ Judy Eddy

Starprofil

  • Vorname Amaia
  • Nachname Montero
  • Geburtsdatum 26.8.1976
  • Geburtsort Irun
  • Land Spanien
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Die Sängerin Amaia Montero ist vor allem als Stimme der spanischen Pop-Band "La Oreja de Van Gogh" bekannt. Seit 2007 geht die schöne Baskin ihrer Solokarriere nach. Die Spanierin kann auf ihrem Steckbrief auch schon das eine oder andere Duett mit Weltstars wie Eros Ramazzotti verbuchen.

Die Sängerin ist am 26. August 1976 in Spanien geboren. Während ihres Chemie-Studiums lernt Amaia Montero die restlichen Mitglieder ihrer späteren Band „La Oreja de Van Gogh“ kennen. Als die Gruppe berühmt wird, wechselt sie das Studienfach und widmet sich der Psychologie. Später bricht sie das Studium jedoch ab.

Das erste Album der Band verkauft sich allein in Spanien über 800.000 Mal. Nachdem sich das zweite Album noch besser verkauft, erhalten die Sängerin und ihre Band 2001 einen „MTV Europe Music Award“ in der Kategorie „Best Spanish Act“. Einige Alben und viele Auszeichnungen später entscheidet sich Amaia Montero, dass es an der Zeit ist, es auf eigene Faust zu versuchen.

2007 gibt die Sängerin bekannt, dass sie die Gruppe verlässt. Ihr erstes Album nimmt die Spanierin in Italien auf. Es verkauft sich in der ersten Woche bereits über 40.000 Mal und landet prompt auf Platz eins der spanischen Charts. Amaia Montero komponiert alle Songs auf dem Album selbst. Nach ein paar Wochen, in denen Amaia ihr Soloalbum promotet, stirbt ihr Vater. Daraufhin bricht die Sängerin die Tour ab.

Amaia Monteros zweites Album erscheint Ende 2011.  „2“ heißt es und wird genau wie sein Vorgänger ein großer Erfolg. Amaia arbeitet schon seit Längerem mit weltbekannten Stars zusammen. Sie hat bereits Duette mit Eros Ramazzotti, Tiziano Ferro und anderen Latino-Stars gesungen.

Biografien deiner Lieblingsstars