Star Datenbank

Jenny McCarthy

sk

Starprofil

  • Vorname Jenny
  • Nachname McCarthy
  • Geburtsdatum 1.11.1972
  • Geburtsort Illinois, Chicago
  • Land USA
  • Sternzeichen Skorpion
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Die blonde Schauspielerin Jenny McCarthy gelangte aus Geldmangel zum Playboy: Was dabei den Krankenhäusern verloren ging, gewann dafür die Showbranche.

Videos zu Jenny McCarthy

1992 erhielt der Playboy Post aus dem US-Bundesstaat Illinois. Es war die Bewerbung einer attraktiven Studentin namens Jenny McCarthy, die sich als Model die Studienfinanzierung sichern wollte. Der Playboy zeigte sich interessiert und beorderte die heutige Schauspielerin zum Fotoshooting für die Oktoberausgabe 1993. Diese folgte dem Ruf des Magazins und wurde 1994 prompt zum Playmate des Jahres gekürt. Damit waren die Tage von Jenny McCarthy an der „Southern Illinois University“ gezählt – das Model entschied sich gegen das Studium der Krankenpflege und Psychologie und zog für eine Karriere im Showbusiness nach Los Angeles.

Die Bemühungen trugen schon bald Früchte: Von dem Musiksender MTV wurde Jenny McCarthy 1995 als Moderatorin von „Singled Out“ engagiert. In den 1990er Jahren fügten sich mit „The Jenny McCarthy Show“ und „Jenny“ noch zwei weitere Fernsehshows zu McCarthy`s Steckbrief. Damit hatte das ehemalige Playmate als Moderatorin Fuß gefasst und übernahm immer wieder entsprechende Jobs.

Dass in der Moderatorin überdies auch schauspielerisches Talent steckte, zeigte sie in verschiedenen Serien und Sitcoms sowie in Kinofilmen wie „Scary Movie 3“. 

Dann entdeckte Jenny McCarthy noch eine weitere Leidenschaft: das Schreiben. In der Folge publizierte sie als Autorin mehrere Bücher, darunter 1997 ihre Autobiografie „Jen-X“ und 2004 das Buch „Belly Laughs: The Naked Truth About Pregnancy and Childbirth“. Der Film „Dirty Love“, der 2005 Premiere feierte, stammte ebenfalls aus der Feder von McCarthy.

Abseits ihrer Jobs als Model, Schauspielerin und Moderatorin machte Jenny McCarthy auch durch ihr Engagement zur Heilung von Autismus auf sich aufmerksam. Zusammen mit ihrem Ex-Mann John Mallory Asher hat sie selbst einen autistischen Sohn.