Star Datenbank

John Cleese

aw
John Cleese
© dpa

Starprofil

  • Vorname John
  • Nachname Cleese
  • Geburtsdatum 27.10.1939
  • Geburtsort Weston-super-Mare
  • Land England
  • Sternzeichen Skorpion
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Der britische Schauspieler, Komiker, Drehbuchautor und Synchronsprecher John Cleese hat viele Talente. Berühmt wurde er in den 70ern als Mitglied von "Monty Python". Nach zahlreichen Einzelauftritten in Film und Fernsehen kündigte die Gruppe 2012 einen neuen Streifen an.

John Cleese wurde 1939 als Sohn von Reginald Francis Cleese geboren. Eigentlich hieß sein Vater Cheese, änderte seinen Namen jedoch, als er in die Armee eintrat. Der Schauspieler war bereits mit zwölf Jahren über 1,80m groß. Die vielen Witze und Sticheleien über seine enorme Größe waren ein gutes Training für seinen weltberühmten Humor und seine Schlagfertigkeit.

Nach seiner Privatausbildung studierte John Cleese Jura am „Downing College“ in Cambridge. Wie auch das spätere „Monty Python“-Mitglied Graham Chapman war der Schauspieler in der „Cambridge Footlights Revue“ aktiv, wo er sein komödiantisches Talent schamlos ausleben konnte. Nach seinem Abschluss schrieb Cleese zunächst für die „BBC“. 1969 wurde dann zum ersten Mal „Monty Python´s Flying Circus“ ausgestrahlt. Die Gruppe hatte überwältigenden Erfolg mit ihrem Konzept, das zum größten Teil aus groteskem Humor bestand.

Später gründete John Cleese die Produktionsfirma „Video Arts“ und war mit geistreich-ironischen Schulungsvideos für Manager erfolgreich. Zusammen mit dem Familientherapeuten Robin Skynner schrieb er psychologische Ratgeber. Bis heute entwickelt er populärwissenschaftliche Fernsehformate. Der Schauspieler ist sehr an der Vermittlung von Wissen interessiert und hat an der „Cornell University“ in New York eine Gastprofessur.

Später arbeitete John Cleese zusammen mit seiner Tochter an einer Musical-Version des Kultfilms „Ein Fisch namens Wanda“. Anfang 2012 kündigten der Schauspieler und die verbleibenden Mitglieder seiner alten Truppe einen neuen „Monty Python“-Film an. Er sollte „Absolutely Anything“ heißen und wurde als Science-Fiction-Farce beschrieben. Ein weiterer Meilenstein im Steckbrief des Multitalents.

News zu John Cleese

12.08.2014 16:15
Robin Williams begeht Selbstmord:

Diese vier Filme drehte er kurz vor seinem Tod

Robin Williams wurde tot in seinem Haus aufgefunden, seine Filmkarriere wird trotzdem weitergehen. Vor seinem vermeintlichen Selbstmord drehte der Schauspieler vier Filme ab, die nun posthum erscheinen werden.

Mehr lesen