Star Datenbank

Magdalena Neuner

mb
Magdalena Neuner
© dpa, 17755548

Starprofil

  • Vorname Magdalena
  • Nachname Neuner
  • Geburtsdatum 9.2.1987
  • Geburtsort Garmisch-Partenkirchen
  • Sternzeichen Wassermann

Kurzbiografie

Magdalena Neuner ist eine der erfolgreichsten Sportlerinnen in der Geschichte des Biathlon-Weltcups. Während ihrer Karriere galt sie als eine der besten Langläuferinnen im Biathlonsport überhaupt. 2012 gab sie mit nur 25 Jahren allerdings das Ende ihrer Karriere bekannt.

Im Dezember 2011 war auf der Homepage von Magdalena Neuner zu lesen, dass sie sich vom aktiven Sport zurückziehen will: „Ich habe mich entschieden: Nach dieser Saison werde ich meine Biathlonkarriere beenden“. Die Entscheidung wirkte etwas ungewöhnlich, denn sie konnte noch Erfolge auf ihrem Steckbrief vermerken und mit 25 Jahren war sie eigentlich noch nicht zu alt. Einer der Gründe: Eine Rückkehr zur Normalität - denn als Leistungssportler hat man nicht unbedingt ein einfaches und geregeltes Leben.

Die Karriere von Magdalena Neuner verlief vor ihrem Aus äußerst erfolgreich. Sie kam 1987 in Garmisch-Partenkirchen auf die Welt, der perfekte Ort für den Wintersport. Kein Wunder, dass sie mit vier Jahren das erste Mal auf Skiern stand und seit ihrer Kindheit Mitglied im Skiverein SC Wallgau war. Mit 16 Jahren verließ sie schließlich die Schule, um sich Vollzeit auf den Sport zu konzentrieren. Noch in ihrer Zeit beim Jugendsport zeichnete sich ihr großes Talent für den Biathlon ab: Ihr erster Einsatz beim Weltcup 2006 verlief mit Platz 41 zwar noch nicht überwältigend, in den folgenden Tagen kämpfte sie sich aber bis auf Platz vier vor.

Magdalena Neuner feierte anschließend einen Erfolg nach dem anderen. Seit 2007 wollten auch die Medien mehr von der Sportlerin. Sie bekam Spitznamen wie „Gold-Lena“ und „Turbo-Neuner“ verpasst und ihre Popularität stieg. Neuner war ein gerne gesehener Gast in Diskussionsrunden und ist seit ihrem Karriereende immer wieder als Expertin im Fernsehen zu sehen.