Star Datenbank

Nicollette Sheridan

tm
Nicollette Sheridan
© FayesVision/WENN.com

Starprofil

  • Vorname Nicollette
  • Nachname Sheridan
  • Geburtsdatum 21.11.1963
  • Geburtsort Worthing
  • Land England
  • Sternzeichen Skorpion
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Nicollette Sheridan spielte die Rolle der zickigen Edie Britt in der Erfolgsserie "Desperate Housewives", bis die Schauspielerin nach fünf Jahren einen jähen Serientod erfahren musste. Ob ihre Beschwerde aufgrund einer angeblichen Ohrfeige des Produzenten damit zu tun hatte? Die Geschworenen zumindest waren sich uneinig.

Im englischen Worthing erblickte Nicollette Sheridan 1963 das Licht der Welt. Zunächst strebte die Blondine eine Karriere als Model an. Sie war bei „Elite Model Management“, der größten Modelagentur der Welt, unter Vertrag. Dann ergatterte Nicollette Sheridan eine Rolle in der 1980er-Serie „Unter der Sonne Kaliforniens“, wodurch sie ihre Bekanntheit deutlich steigern konnte. Von 1986 bis 1993 spielt sie darin die Rolle der Paige Matheson. Die weiteren Filme auf dem Steckbrief der Schauspielerin sind eher weniger bekannt. 2004 landete Nicollette Sheridan jedoch einen entscheidenden Coup: Sie bekam die Rolle der Edie Britt in der Serie „Desperate Housewives“. In 107 Folgen stellte die Schauspielerin die intrigante Nachbarin von Gabrielle, Bree, Susan und Lynette in der „Wisteria Lane“ dar.

Nachdem sie 2008 angeblich vom Produzenten Marc Cherry geohrfeigt worden war, beschwerte sich Nicollette Sheridan bei der Produktionsgesellschaft „Touchstone Television“. Sie war der Ansicht, dass ihr aufgrund dieses Vorkommens der Vertrag ungerechtfertigt gekündigt und sie deswegen aus der Serie herausgeschrieben worden war. Ihr Charakter starb 2009 den Serientod durch einen Autounfall. Nicollette Sheridan verklagte die Macher zunächst auf Schadenersatz in Höhe von 20 Millionen US-Dollar. Die Geschworenen können sich jedoch nicht auf ein Urteil einigen, sodass die Klage fallen gelassen wurde. Doch die Schauspielerin versuchte es erneut: Diesmal verklagte sie den Sender „ABC“ auf eine Jahresgage von 5,7 Millionen US-Dollar. Doch wieder war sie vor Gericht erfolglos.

1991 heiratete Nicollette Sheridan den Schauspieler Harry Hamlin, doch nach zwei Jahren ging die Ehe in die Brüche. Danach ging die Schauspielerin eine Beziehung mit Michael Bolton ein, nach der Verlobung 2006 folgte dann die Trennung 2008.

Biografien deiner Lieblingsstars