Star Datenbank

Reginald Hudlin

kf
Reginald Hudin
© Michael Nelson/ dpa

Starprofil

  • Vorname Reginald
  • Nachname Hudlin
  • Geburtsdatum 15.12.1961
  • Geburtsort Centreville
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Schütze
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Reginald Hudlin hat schon bei mehreren Filme Regie geführt und außerdem bereits als Produzent tätig. Doch erst als er sich mit dem Star-Regisseur Quentin Tarantino zusammentut und den Western-Streifen "Django Unchained" produziert, schafft Reginald seinen internationalen Durchbruch. Sogar eine Nominierung bei den "Oscars 2013" fährt ihm dieser Streifen ein.

Bevor Reginald Hudlin eine Karriere als Produzent einschlägt, macht er zunächst seinen Abschluss an der „Harvard Universität“. Neben seinem Studium arbeitet der heutige Produzent bereits an seinem ersten Filmprojekt: der ersten Version von „House Party“. Doch erst sieben Jahre später, 1990, veröffentlicht er eine Langfassung des Streifens.

Im Jahre 2005 führt Reginald Hudlin immer mehr Regie bei Fernsehserien. Darunter sind unter anderem „Alle hassen Chris“ und „Modern Family“. Um wieder etwas Abwechslung in seinen Steckbief zu bringen, übernimmt er die Produktion von Quentin Tarantinos Erfolgsfilm „Django Unchained“. Für diesen erhält Reginald Hudlin auch prompt eine „Oscar“-Nominierung in der Kategorie „Bester Film“. Allerdings muss er sich am Ende gegen den Film "Argo" von ben Affleck geschlagen geben. 

Neben seinem beruflichen Erfolg führt der Produzent auch ein glückliches Privatleben. 2002 heiratet er seine Frau Chrisette Suter. Auch sein Bruder Warrington Hudlin ist in der Filmbranche tätig. Unter anderem steht er hin und wieder für seinen Bruder Reginald als Schauspieler vor der Kamera oder schneidet die einzelnen Szenen.

Biografien deiner Lieblingsstars