Star Datenbank

Sharon Stone

fo

Starprofil

  • Vorname Sharon
  • Nachname Stone
  • Geburtsdatum 10.3.1958
  • Geburtsort Meadville
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Fische
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Denkt man an Sharon Stone, schießen einem unweigerlich folgende Bilder in den Kopf: Eine adrette Blondine sitzt auf einem Stuhl, und schlägt die Beine übereinander - unter dem Rock ein Hauch von Nichts. Die Szene aus "Basic Instinct" ist wohl eine der berühmtesten Filmminuten der Geschichte. Für die Hauptdarstellerin bedeutete sie der Durchbruch in Hollywood - und ein unabschüttelbaren Ruf als Sexsymbol.

Während Claudia Schiffer erfolgreich über die begehrtesten Laufstege stolzierte, versuchte an anderer Stelle das Kleinstadt-Mädchen und „Miss Pensylvania 1975“ Sharon Stone aus ihrem schönen Körper Kapital zu schlagen. Dass sie bereits im Jahr 1980 in Woody Allens „Stardust Memories“ ihr Kinodebüt gab, scheint kaum jemand bemerkt zu haben, viel zu kurz und unbedeutend war ihr Auftritt.

Es brauchte schon die Muskelkraft eines gewissen Arnold Schwarzenegger, damit die schöne Blonde zu ihrem Durchbruch kam: Nach „Total Recall“ (1990) hatte man den Namen Sharon Stone das erste Mal ernsthaft auf dem Zettel. So überzeigte sie die Produzenten des Filmprojekts “Basic Instinct“ von sich - die Rolle der sexhungrigen und mörderischen Catherine Tramell sollte die Rolle ihres Lebens werden. Leider interessierte sich nach der weltberühmten „Verhör-Szene“ niemand mehr ernsthaft für die vielschichtige Person hinter dem Körper. So kam es, dass Sharon Stone auch mit ihren Independent-Film-Ambitionen in den Jahren nach „Basic Instinct“ keine nennenswerten Erfolge feiern konnte. Ihr Comeback-Versuch in „Catwoman“ (2004) scheiterte kläglich.

Warum nicht an alte Erfolge anknüpfen, dachte sie sich wohl, als Sharon Stone zusagte, 2004 an der „Basic Instinct“-Fortsetzung teilzunehmen. Doch dieser zweite Teil fiel dem natürlichen Fortsetzungs-Gesetz zum Opfer und erwies sich als Mega-Flop. Einzig die Kritiker lobten und feierten sie wie eh und je. Natürlich liegen auch die Männer der Sex-Ikone zu Füßen, insgesamt drei Scheidungen hat Sharon Stone mittlerweile vorzuweisen. Vielleicht fürchten sich die Herren der Schöpfung ja vor einer Frau mit einem IQ von 154?

2013 spielt Sharon Stone in dem Biopic "Lovelance" über den Porno-Star Linda Lovelance mit. Stone spielt die Mutter des einstigen Porno-Sternchens.

Bilder zu Sharon Stone

News zu Sharon Stone

26.09.2014 15:26
"Vampire Diaries"-Star Paul Wesley:

Bald auf Tuchfühlung mit Sharon Stone

Neben seiner Rolle in "Vampire Diaries" hat Paul Wesley nun auch noch einen Auftritt in dem Hollywoodfilm "Mother's Day" ergattern können. Dort wird der "Stefan"-Darsteller unter anderem an der Seite von Sharon Stone spiel...

Mehr lesen

02.05.2014 14:41
Kristen Stewart in "American Ultra":

Überraschender Cast-Wechsel in letzter Minute

Ursprünglich sollte Sharon Stone in der Kiffer-Komödie "American Ultra" Jagd auf Kristen Stewart und ihrem Co-Star Jesse Eisenberg machen. Doch in allerletzter Minute sagte Stone dem Projekt ab. Stattdessen werde Connie Br...

Mehr lesen

17.04.2014 14:22
Kristen Stewart in "American Ultra"

Sharon Stone bekommt Rolle in letzter Minute

Nach Kristen Stewart und Jesse Eisenberg gesellt sich mit Sharon Stone ein weiterer Star zum namhaften Cast von "American Ultra". Die blonde Schauspielerin konnte ihre Rolle in letzter Minute ergattern.

Mehr lesen

27.08.2013 16:34
Stars

La Mica wünscht sich Joey Heindle als Toyboy

Normalerweise ist "Reality Queens"-Star Micaela Schäfer das Zentrum fremder Fantasien. Doch auch die schöne Brünette hat Bedürfnisse. Auf Facebook überlegt das Nackt-Model, ob es sich jetzt einen Toyboy zulegen sollte.

Mehr lesen