Stars

Playlist

Stars

Cara Delevingne blamiert sich bei den GQ Awards 2014

Peinlich, peinlich: Bei den "GQ Men of the Year Awards 2014" hatte sich Cara Delevingne anscheinend nicht mehr richtig unter Kontrolle. Hatte das It-Girl etwa zu tief ins Glas geschaut?

03.09.2014 17:36 | 1:26 Min | © ProSieben

Cara Delevingne hatte sich bei den "GQ Awards 2014" anscheinend nicht mehr richtig unter Kontrolle. Auf dem roten Teppich schien das Model doch ein wenig unsicher. Mit glasigem und etwas orientierungslosem Blick stellte sie sich der Pressemeute. Hatte da etwa jemand zu tief ins Glas geschaut?

Das professionelle Lächeln hatte Cara Delevingne an diesem Abend jedenfalls offensichtlich verlernt: Sie posierte für die Fotografen mit einem Zahnstocher im Mund. Später am Abend ließ sich Cara dann auch noch wortwörtlich fallen: Vor einer Bartheke fiel sie zusammen mit einem Mann zu Boden und biss später sogar einer Frau in den Po – ein gelungener Abend sieht wahrlich anders aus. Kim Kardashian und andere Prominente machten bei den "GQ Awards 2014" einen wesentlich besseren Eindruck.

Das Reality-TV-Sternchen erschien zusammen mit Ehemann Kanye West. Auch Rita Ora wollte dieses Event keinesfalls verpassen. Sie wählte für die Veranstaltung ein Kleid, das an genau den richtigen Stellen tief blicken ließ. Nicole Scherzinger und ihr Liebster Lewis Hamilton konnten gar nicht die Hände voneinander lassen und schienen den Abend richtig zu genießen. Mit attraktiven Männern wie Jamie Dornan und Benedict Cumberbatch gab es bei den "GQ Awards 2014" auch für die weiblichen Gäste zwei echte Hingucker. Cara Delevingne dürfte von den schmucken Herren allerdings nicht sehr viel mitbekommen haben.

Kommentare