Stars

Playlist

Stars

Fifty Shades of Grey: Bald erfolgreichster Film aller Zeiten?

Schon vor dem Kinostart hagelte es Kritik für "Fifty Shades of Grey"- doch das scheint die Fans nicht davon abzuhalten, sich den Film anzusehen: In nur einer Woche spielte der SM-Streifen 220 Millionen Euro ein.

24.02.2015 12:17 | 1:08 Min | © ProSieben

Schon lange vor dem Kinostart von "Fifty Shades of Grey" hatte es Kritik gehagelt: Dünne Story, fade Dialoge, schlecht besetzte Hauptrollen – und vor allem viel zu wenig Prickeln bei den Sexszenen. Doch all das scheint die Fans der Romanvorlage nicht davon abgehalten zu haben, sich eine eigene Meinung zu bilden.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtete, spielte der Film mit Dakota Johnson und Jamie Dornan in nur einer Woche 220 Millionen Euro ein – mehr als jemals ein Film zuvor. Der bisherige Rekordhalter war "Avatar" mit 190 Millionen Euro. Bislang liegt der Animationsfilm mit insgesamt 2,5 Milliarden Euro noch an der Spitze der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Hält der Rummel um "Fifty Shades of Grey" an, könnte sich das jedoch bald ändern.

Bislang sorgte der Streifen nicht nur für Rekorde an den Kinokassen und reißenden Absatz von Kabelbindern – auch eine Festnahme geht auf das Konto von Regisseurin Sam Taylor-Johnson und ihrem Team. Weil eine Mexikanerin im Kinosaal masturbiert hatte, wurde sie wegen "Erregung öffentlichen Ärgernisses" verhaftet.

Kommentare