Stars

Playlist

Stars

Fifty Shades of Grey: Dakota Johnsons intimes Geständnis

Dakota Johnson wird von Millionen Frauen weltweit beneidet. In "Fifty Shades of Grey" darf sie dem Womanizer Jamie Dornan an die Wäsche. Noch vor dem Kinostart überrascht die 25-Jährige jetzt mit einem intimen Geständnis.

09.02.2015 17:38 | 0:59 Min | © ProSieben

Im Interview mit dem "Sunday Telegraph" enthüllte Dakota Johnson, wie unwohl sie sich mit ihrer Hauptrolle fühlt. Jeden Tag bereue sie die Entscheidung, an dem Film mitzuwirken. Grund dafür sei der enorme Rummel, der seit Monaten um ihre Person gemacht werde. Das Blitzlichtgewitter, die Berichterstattung und der viele Gossip – all das mache ihr Angst. Und das, obwohl sie durch ihre Eltern Melanie Griffith und Don Johnson bereits Hollywood-Erfahrung sammeln konnte.
Die Scham der Hauptdarstellerin dürfte Fans mehr schockieren als die pikanten Sexszenen im Film. Immerhin würden sicher viele nur allzu gerne mit Dakota Johnson tauschen, um mit Jamie Dornan unter die Decke zu schlüpfen. Am Donnerstag kommt "Fifty Shades of Grey" in die Kinos, schon seit Wochen sind die Premierenkarten ausverkauft.

Kommentare