Stars

Playlist

Stars

Harry Potter Spin-off: Eddie Redmayne hat Panik

Der Harry Potter-Hype hört nicht auf! Die Fans warten sehnsüchtig auf das Spin-Off. Schauspieler Eddie Redmayne hat jetzt schon Angst, alle zu enttäuschen!

14.09.2015 16:16 | 1:10 Min | © ProSieben

Noch Jahre nach dem letzten Film ist der Hype um "Harry Potter" kaum abgeebbt. Voller Spannung fiebern Anhänger der Zauberwelt auch dem Spin-off entgegen – und das, obwohl "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" mit einer anderen Geschichte und einem vollkommen anderen Cast aufwartet. Der Druck auf die Crew ist schon jetzt, über ein Jahr vor dem Kinostart, riesig. 
 

Das berichtet zumindest Hauptdarsteller Eddie Redmayne im Gespräch mit "E! Online". Die Erwartungen der Fans seien so groß, dass er wahnsinnige Angst habe, diese zu enttäuschen. Zu verdanken ist der Mordserfolg von "Harry Potter" sicher in erster Linie Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson – als Harry, Ron und Hermine verzauberten die Jungdarsteller Milliarden Zuschauer weltweit.
 

Gleiches will auch Eddie Redmayne schaffen. Trotz hohem Erwartungsdruck freut er sich darauf, in die Rolle des Schulbuchautors Newt Scamander zu schlüpfen. Erfahrung als Hauptdarsteller bringt der 33-Jährige bereits mit. In "Die Entdeckung der Unendlichkeit" spielte er den jungen Stephen Hawking – und gewann dafür den "Oscar" für die beste männliche Hauptrolle.

Kommentare