Stars

Playlist

Stars

Justin Bieber lässt wieder die Fäuste sprechen

Justin Bieber kann es einfach nicht lassen. Wo der Skandalprinz auftaucht, gibt es Ärger - daran hat sich auch nach seinem Liebes-Comeback mit Selena Gomez offenbar nichts geändert. Mehr dazu erfahrt ihr im Video.

02.10.2014 12:12 | 1:19 Min | © ProSieben

Justin Bieber kann es einfach nicht lassen. Wo der Skandalprinz auftaucht, gibt es Ärger – daran hat sich auch nach seinem Liebes-Comeback mit Selena Gomez offenbar nichts geändert. Biebs war diese Woche in Paris unterwegs. Der Stadt der Liebe machte er allerdings keine große Ehre. Schon seit Outfit im Camouflage-Look verhieß nichts Gutes. Und tatsächlich wurde der 20-Jährige schon wieder handgreiflich.

Wie Bilder des Gossip-Portals "TMZ" zeigen, ging Justin Bieber einem Kameramann an den Hals, als er sich seinen Weg durch die Paparazzi-Meute bahnte. Einen anderen Fotografen erwischte es offenbar noch schlimmer. Wie ein weiteres Foto von "TMZ" zeigt, schlug Biebs sogar zu. Doch wie kam es zu dem plötzlichen Ausraster? Hatte Justin Bieber nur einen schlechten Tag oder steckte Liebesfrust dahinter? Eigentlich sah in den vergangenen Wochen alles nach einem romantischen Liebes-Comeback zwischen Biebs und seiner Ex Selena Gomez aus. Doch nun scheint es schon wieder zu kriseln.

Sel folgt Justin Bieber nicht mehr auf Instagram… und auch ihre emotionalen Posts bei Twitter klingen sehr nach Einsamkeit und Unglücklichsein. Während Selena Gomez ihren Emotionen nur in Tweets Luft macht, scheint Justin Bieber zu härteren Mitteln zu greifen. Im Sinne der Paparazzi kann man nur hoffen, dass die zwei sich bald wieder versöhnen.

Kommentare