Stars

Playlist

Stars

Kaley Cuoco-Sweeting hasst ihre Stimme

Auch eine Schönheit wie Kaley Cuoco-Sweeting hat offenbar kleine Makel. Das zumindest findet sie selbst. Die "The Big Bang Theory"-Darstellerin hat aber nicht etwa mit ihrem Aussehen ein Problem. Kaley werde geradezu verrückt von dem Sound ihrer Stimme.

13.06.2014 12:59 | 1:10 Min | © ProSieben

Was den "The Big Bang Theory"-Star stört: Die Stimme sei schon meilenweit aus der Ferne zu hören. Kaleys Meinung nach liege das daran, dass ihre Stimme einfach zu nasal klinge – sie werde geradezu verrückt von dem Sound.

Wer die Originalstimme der 28-Jährigen jedoch kennt, der weiß: So schlimm wie Kaley meint, klingt sie eigentlich nicht. Dennoch: Statt viele, vermeintlich unschön klingende Worte zu verlieren, verlässt sich die Schauspielerin lieber auf ihre optischen Reize. Beinahe täglich postet die süße "Penny"-Darstellerin neue Fotos von sich, ihrem Ehemann Ryan Sweeting sowie ihren drei Hunden.

Vor Kurzem gab Kaley allerdings zu, dass sie auch mit ihrem Körper nicht immer so zufrieden war wie heute: Bereits mit 18 Jahren ließ sich die Blondine die Brüste vergrößern. Ihre Stimme wird die "The Big Bang Theory"-Schönheit aber wohl nicht so einfach verändern können.

Kommentare