Stars

Playlist

Stars

Kristen Stewart blamiert sich mit Busenblitzer

Für gewöhnlich zeigt sich Kristen Stewart bei öffentlichen Auftritten eher elegant und zugeknöpft. Gewöhnlich war ihre Klamottenwahl bei den "Hollywood Film Awards" allerdings nicht. Vielmehr sorgte sie für einen kleinen, aber peinlichen Skandal.

17.11.2014 12:50 | 1:07 Min | © ProSieben

Die Schauspielerin flanierte in einem hauchdünnen Netzoberteil über den roten Teppich der Preisverleihung. Bedeckt wurde dabei nur das Allernötigste. Der eigentliche Fauxpas trug sich dann später zu. Ausgerechnet als KStew eine Laudatio für ihre "Still Alice"-Filmpartnerin Julianne Moore hielt, verrutschte das Oberteil, sodass ihr Nippel deutlich hervorblitze. Die brünette Schönheit ließ sich jedoch nichts anmerken und rückte das Oberteil einfach wieder zurecht.

Derweil wird im Internet hitzig darüber diskutiert, ob der Busenblitzer nicht sogar geplant war. Denn niemand Geringeres als Robert Pattinson saß im Publikum und konnte KStews persönliches Nippel-Gate live und in Farbe miterleben. Ob die Busenshow also vielleicht nur für den Ex-Freund inszeniert wurde? Positiv ausgewirkt hat sich der Vorfall zumindest nicht auf das Verhältnis der beiden "Twilight"-Stars. Wie die "Daily Mail" berichtet, sollen Kristen Stewart und Robert Pattinson den ganzen Abend nicht miteinander gesprochen haben. 

Kommentare