Stars

Playlist

Stars

MTV VMAs 2014: Justin Bieber verwickelt in Schießerei

Justin Bieber sorgte vor den MTV Video Music Awards 2014 für einen Schockmoment. Der Skandalprinz hatte zur Abwechslung aber einmal nicht selbst etwas Schlimmes angestellt. Ganz im Gegenteil: Bei einer Veranstaltung vor den VMAs kam es zu einer Schießerei.

25.08.2014 17:27 | 1:02 Min | © ProSieben

Wie die Zeitung "The Sun" berichtet, habe ein Gast um sich geschossen. Während Justin Bieber und andere Prominente wie beispielsweise Chris Brown unverletzt blieben, wurde Hip-Hop-Produzent Suge Knight zweimal von dem Schützen getroffen. Zwei weitere Partygäste wurden ebenfalls verwundet. Wie es Justin Bieber aktuell geht, ist noch unklar. Bei den "MTV Video Music Awards 2014" war von der Aufregung der Schießerei aber nichts mehr zu spüren.

Stars wie Miley Cyrus, Demi Lovato und Jennifer Lopez posierten auf dem roten Teppich für die Fotografen. Selbst Chris Brown ließ sich von dem Zwischenfall nicht die Preisverleihung verderben und zeigte sich der Pressemeute. Der kurze Schockmoment im Club war zumindest für den Rapper offenbar schnell wieder vergessen.

Kommentare