Stars

Playlist

Stars

Unsere DFB-Jungs im Selfie-Wahn

Nach dem 4:0-Auftaktsieg gegen Portugal bei der WM in Brasilien absolvierte Kanzlerin Merkel anscheinend einen Selfie-Marathon mit der deutschen Nationalmannschaft. Die Spieler ließen sich gern mit Angie ablichten - einige auch ziemlich leicht bekleidet.

17.06.2014 12:11 | 1:19 Min | © ProSieben

Nach dem grandiosen 4:0-Sieg gegen Portugal hatte die deutsche Nationalmannschaft allen Grund zu feiern. Und dabei beehrte sie ein ganz besonderer Gast. Bundeskanzlerin Angela Merkel zur DFB-Elf in die Kabine, um zu gratulieren. Als Belohnung gab es dann ein großes Gruppen-Selfie mit der Kanzlerin. Damit hatte Angie einige der Spieler aber offenbar ziemlich überrumpelt – oder warum haben Mario Götze und Thomas Müller nur ein Handtuch um die Hüfte geschlungen? Der dreifache Torschütze vom Spiel gegen Portugal gab gegenüber "NTV" zu, noch unter der Dusche gestanden zu haben, als Angela Merkel ihre kleine Rede in der Umkleide gehalten hatte.

Wird das jetzt etwa zur Tradition? Bei der EM 2012 stand Bastian Schweinsteiger noch unter der Dusche, als Angie zu Besuch kam. Wer weiß, wen sie beim nächsten Mal beim Planschen überrascht. Lukas Podolski krallte sich die Kanzlerin dann aber doch noch für einen privaten Selfie – den hatte der Stürmer schließlich schon vor dem Spiel angekündigt.

In den Genuss eines Einzelfotos mit Angela Merkel kam außerdem auch Julian Draxler. Genauso wie Zweittorwart Ron-Robert Zieler, der sich allerdings mal nach einem neuen Kameramann umsehen sollte. Einer ging leider leer aus: Per Mertesacker postete traurig auf Facebook, dass die Kanzlerin für ihn kein Selfie dabei hatte. Aber was nicht ist, kann ja noch werden!

Kommentare