Die Simpsons

Fan-Theorie

Ein Mann nahm LSD, während er zwei Tage lang die Simpsons schaute. Das ist seine Analyse

Ein Reddit-User hat angeblich einen ganz speziellen Simpsons-Marathon hinter sich. Die Details.

tof
"Die Simpsons" Staffel 26: Das steckt hinter den Gerüchten um "...
© Facebook/TheSimpsons

Der Reddit-User "DobbieSchnauzer" behauptet, dass er auf einem LSD-Trip war, während er zwei Tage lang "Die Simpsons" geschaut hat.

Ob das stimmt? Wissen wir nicht. Zumindest hat sein Reddit-Post für Aufmerksamkeit in den sozialen Medien gesorgt – denn er hat einen ganz tiefen Sinn in der Serie entdeckt. Und seine tiefenpsychologische Analyse im Netz veröffentlicht. 

Das ist sie - seine ultimative Simpsons-Theorie:

"Die Simpsons sind die beste Comedy-Serie, die jemals gemacht wurde. Die Simpsons zeigen die Geschichte von uns allen. Wenn Marsianer zu uns kommen und nach unserer Geschichte fragen, könne wir ihnen alle Seasons von den Simpsons auf DVD geben – oder worauf immer sie das dann angucken wollen.

© und TM Twentieth Century Fox Film Corporation - Alle Rechte vorbehalten

Wir sind alle Bart. Wir fühlen uns unbeachtet, weil die Menschen sich entschieden haben, auf unsere Fehler statt auf unsere Talente zu achten. Wir sind durch schlechte Menschen beeinflusst. Wir alle suchen nach dem Nervenkitzel, der uns und die Menschen in unserem Umkreis schadet.

© TM + 2000 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved

Wir sind alle Lisa. Wir fühlen uns unbeachtet, wenn wir versuchen, die Stimme der Vernunft und Intelligenz zu sein und wir fühlen uns unbeachtet, wenn uns die Menschen, die wir lieben, ignorieren. Wir fühlen uns, als wenn wir nichts erreichen trotz unserer Gaben. Wir fühlen uns alle so, als ob wir von Menschen gefangen worden sind, die uns nie ganz verstehen werden.

© 2014 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Wir sind alle Marge. Wir fühlen uns unbeachtet, wenn wir versuchen, Bedenken zu äußern. (…)

© 2013 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Wir alle sind Homer. Wir fühlen uns unbeachtet, wenn wir es gar nicht verdienen. Wir sind alle launenhaft und absichtlich ignorant. Wir alle versuchen, den Schmerz eines Lebens zu betäuben, das uns niemals komplett zufrieden machen wird, bis zu dem Punkt, an dem wir unserem Gehirn schaden.

Sie werden alle nie ganz in ihre Umwelt passen, egal, wie hart sie es auch versuchen. Und werden sich alle niemals verändern.

Springfield ist wie ein menschliches Gehirn. Jeder Bewohner ist eine perfekte Repräsentation eines anderen Teils von uns.

Shelbyville is ein anderes menschliches Gehirn. Die Orte hassen sich gegenseitig, ohne einen Grund zu haben, obwohl sie genau die gleichen sind.

Die Simpsons haben die amerikanische Gesellschaft entwickelt. Sie haben uns dazu gebracht, dass wir über Korruption auf beiden Seiten der amerikanischen Politik gesprochen haben, über Rechte für Homosexuelle, über gute und schlechte Erziehung, gute Tierhaltung, die Ethik von Vegetariern, und fast über alles andere auch.

(…) Die Schönheit der Simpsons ist, dass wir alle gleich sind, egal was wir vorher gemacht haben, so dass du dich ganz frei ausdrücken kannst.“

 Und dann endet die Analyse des Simpsons-Fans mit ganz viel Pathos: 

Wir alle sind Springfield. Wir sind die Simpsons. Matt Groening ist ein Gott.

Gott segne die Simspons. (…)

P.S: Als Superfan kann ich keine definitive „Lieblingsepisode“ nennen, aber die Episode, in der Bart eine 5 bekommen hat, ist definitiv einer der besten. Es ist die erste Episode der zweiten Staffel. Sie illustriert perfekt all die Frustrationen von allen kreativen, dummen und fehlerhaften Menschen. Was ist eine von euren Favoriten?"

Manche User antworteten dem Reddit-User, dass sie sich wünschen, dass er regelmäßig Analysen schreibt. Andere halten seine Sätze für großen Quatsch, wieder andere finden, dass sich der Autor der Zeilen wohl selbst "unbeachtet" fühle. 

Was ist eure Meinung zu der Fan-Theorie? Ist sie wirrer Drogen-Quatsch oder trifft sie den Kern von "Die Simpsons"? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

ProSieben zeigt derzeit die 26. Staffel von "Die Simpsons" um 20:15 Uhr - und zwar immer am Comedy-Dienstag.

Kommentare

Facebook