Jacques Mayol (1927 - 2001) war ein Pionier des Apnoe-Extremsports. 1976 war er der erste Tauchende, der ohne Atemgerät in eine Tiefe von mehr als 100 Meter gelangte. Mayol hielt lange mehrere Weltrekorde im Apnoetauchen.
Jacques Mayol (1927 - 2001) war ein Pionier des Apnoe-Extremsports. 1976 war er der erste Tauchende, der ohne Atemgerät in eine Tiefe von mehr als 100 Meter gelangte. Mayol hielt lange mehrere Weltrekorde im Apnoetauchen.© picture-alliance / dpa | epa\afp
Weil er sich im Wasser so geschmeidig bewegte wie ein Delfin, bekam er den Spitznamen "Dolphin Man". 
Seine im Jahr 2000 veröffentlichten Biografie "Homo Delphinus: The Dolphin Within Man" und seiner Faszination für die Tümmler taten ihr Übriges für diesen Spitznamen.
Weil er sich im Wasser so geschmeidig bewegte wie ein Delfin, bekam er den Spitznamen "Dolphin Man". Seine im Jahr 2000 veröffentlichten Biografie "Homo Delphinus: The Dolphin Within Man" und seiner Faszination für die Tümmler taten ihr Übriges für diesen Spitznamen.© picture alliance / Farabola/Leemage
Jacques Mayol inspirierte den Regisseur Luc Bessons 1988 zu seinem Kultfilm "Im Rausch der Tiefe". In diesem Taucherdrama kämpfen die zwei Apnoetaucher Jacques (Jean-Marc Barr) und Enzo (Jean Reno) um den Weltmeistertitel im Tiefseetauchen.
Jacques Mayol inspirierte den Regisseur Luc Bessons 1988 zu seinem Kultfilm "Im Rausch der Tiefe". In diesem Taucherdrama kämpfen die zwei Apnoetaucher Jacques (Jean-Marc Barr) und Enzo (Jean Reno) um den Weltmeistertitel im Tiefseetauchen. © picture-alliance / dpa | -
Jacques Mayol (1927 - 2001) war ein Pionier des Apnoe-Extremsports. 1976 war er der erste Tauchende, der ohne Atemgerät in eine Tiefe von mehr als 100 Meter gelangte. Mayol hielt lange mehrere Weltrekorde im Apnoetauchen.
Weil er sich im Wasser so geschmeidig bewegte wie ein Delfin, bekam er den Spitznamen "Dolphin Man". 
Seine im Jahr 2000 veröffentlichten Biografie "Homo Delphinus: The Dolphin Within Man" und seiner Faszination für die Tümmler taten ihr Übriges für diesen Spitznamen.
Jacques Mayol inspirierte den Regisseur Luc Bessons 1988 zu seinem Kultfilm "Im Rausch der Tiefe". In diesem Taucherdrama kämpfen die zwei Apnoetaucher Jacques (Jean-Marc Barr) und Enzo (Jean Reno) um den Weltmeistertitel im Tiefseetauchen.

© 2024 Seven.One Entertainment Group