Der Vredefort-Krater im Witwatersrand-Gebirge liegt in Südafrika und wurde von einem rund 15 Kilometer großen Meteorit erzeugt. Er hat einen Durchmesser von etwa 300 Kilometern und ist mit rund 2 Milliarden Jahren der älteste bekannte Krater.
Der Vredefort-Krater im Witwatersrand-Gebirge liegt in Südafrika und wurde von einem rund 15 Kilometer großen Meteorit erzeugt. Er hat einen Durchmesser von etwa 300 Kilometern und ist mit rund 2 Milliarden Jahren der älteste bekannte Krater.© NASA
Man erkennt es kaum, aber das hier ist der größte Einschlagkrater in Deutschland. Mitten in Bayern schlug vor etwa 14,6 Millionen Jahren ein kleiner Meteorit ein und hat einen etwa 24 Kilometer großen Krater hinterlassen.
Man erkennt es kaum, aber das hier ist der größte Einschlagkrater in Deutschland. Mitten in Bayern schlug vor etwa 14,6 Millionen Jahren ein kleiner Meteorit ein und hat einen etwa 24 Kilometer großen Krater hinterlassen. © dpa
Der Chicxulub-Krater ist wohl der berühmteste der Welt. Er misst etwa 180 Kilometer im Durchmesser und liegt auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Der Asteroid, der hier einschlug, war wohl für das Aussterben der Dinosaurier verantwortlich. Eine aktuelle [Studie](https://www.nature.com/articles/s41586-022-04446-1) zeigt: Der Himmelskörper schlug wahrscheinlich im Frühjahr ein, zur Fortpflanzungszeit der Dinosaurier.
Der Chicxulub-Krater ist wohl der berühmteste der Welt. Er misst etwa 180 Kilometer im Durchmesser und liegt auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Der Asteroid, der hier einschlug, war wohl für das Aussterben der Dinosaurier verantwortlich. Eine aktuelle [Studie](https://www.nature.com/articles/s41586-022-04446-1) zeigt: Der Himmelskörper schlug wahrscheinlich im Frühjahr ein, zur Fortpflanzungszeit der Dinosaurier. © NASA
Der Manicouagan-Krater in Kanada ist etwa 100 Kilometer breit. An den Rändern sind verschiedene Seen entstanden. Der Krater ist rund 214 Millionen Jahre alt. Der Meteorit war wohl um die 5 Kilometer groß.
Der Manicouagan-Krater in Kanada ist etwa 100 Kilometer breit. An den Rändern sind verschiedene Seen entstanden. Der Krater ist rund 214 Millionen Jahre alt. Der Meteorit war wohl um die 5 Kilometer groß.© NASA
Siljan ist einer der größten Seen Schwedens. Gleichzeitig befindet sich dort der größte Einschlagkrater Europas. Sein Durchmesser beträgt etwa 55 Kilometer. Er ist vor rund 360 Millionen Jahren entstanden.
Siljan ist einer der größten Seen Schwedens. Gleichzeitig befindet sich dort der größte Einschlagkrater Europas. Sein Durchmesser beträgt etwa 55 Kilometer. Er ist vor rund 360 Millionen Jahren entstanden.© ESA
Nicht die größte, aber wohl die beeindruckendste Einschlagstelle eines Meteoriten: Der Barringer-Krater in Arizona ist so gut erhalten, weil er "nur" 50.000 Jahre alt ist. Sein Durchmesser beträgt etwa 1,2 Kilometer.
Nicht die größte, aber wohl die beeindruckendste Einschlagstelle eines Meteoriten: Der Barringer-Krater in Arizona ist so gut erhalten, weil er "nur" 50.000 Jahre alt ist. Sein Durchmesser beträgt etwa 1,2 Kilometer.© picture alliance/Bildagentur-online
Der Wilkesland-Krater ist der größte der Erde. Er liegt unter dem Eis der Antarktis verborgen und wurde erst kürzlich entdeckt. Der Krater hat einen Durchmesser von 480 Kilometern und ist etwa 250 Millionen Jahre alt. Der Meteorit, der dort einschlug, war rund 50 Kilometer groß.
Der Wilkesland-Krater ist der größte der Erde. Er liegt unter dem Eis der Antarktis verborgen und wurde erst kürzlich entdeckt. Der Krater hat einen Durchmesser von 480 Kilometern und ist etwa 250 Millionen Jahre alt. Der Meteorit, der dort einschlug, war rund 50 Kilometer groß.© NASA
Der Vredefort-Krater im Witwatersrand-Gebirge liegt in Südafrika und wurde von einem rund 15 Kilometer großen Meteorit erzeugt. Er hat einen Durchmesser von etwa 300 Kilometern und ist mit rund 2 Milliarden Jahren der älteste bekannte Krater.
Man erkennt es kaum, aber das hier ist der größte Einschlagkrater in Deutschland. Mitten in Bayern schlug vor etwa 14,6 Millionen Jahren ein kleiner Meteorit ein und hat einen etwa 24 Kilometer großen Krater hinterlassen.
Der Chicxulub-Krater ist wohl der berühmteste der Welt. Er misst etwa 180 Kilometer im Durchmesser und liegt auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Der Asteroid, der hier einschlug, war wohl für das Aussterben der Dinosaurier verantwortlich. Eine aktuelle [Studie](https://www.nature.com/articles/s41586-022-04446-1) zeigt: Der Himmelskörper schlug wahrscheinlich im Frühjahr ein, zur Fortpflanzungszeit der Dinosaurier.
Der Manicouagan-Krater in Kanada ist etwa 100 Kilometer breit. An den Rändern sind verschiedene Seen entstanden. Der Krater ist rund 214 Millionen Jahre alt. Der Meteorit war wohl um die 5 Kilometer groß.
Siljan ist einer der größten Seen Schwedens. Gleichzeitig befindet sich dort der größte Einschlagkrater Europas. Sein Durchmesser beträgt etwa 55 Kilometer. Er ist vor rund 360 Millionen Jahren entstanden.
Nicht die größte, aber wohl die beeindruckendste Einschlagstelle eines Meteoriten: Der Barringer-Krater in Arizona ist so gut erhalten, weil er "nur" 50.000 Jahre alt ist. Sein Durchmesser beträgt etwa 1,2 Kilometer.
Der Wilkesland-Krater ist der größte der Erde. Er liegt unter dem Eis der Antarktis verborgen und wurde erst kürzlich entdeckt. Der Krater hat einen Durchmesser von 480 Kilometern und ist etwa 250 Millionen Jahre alt. Der Meteorit, der dort einschlug, war rund 50 Kilometer groß.

© 2024 Seven.One Entertainment Group