Rigoros: Oslo war 2019 die erste europäische Großstadt, die private PKWs komplett in der Innenstadt verboten hat. Stattdessen förderte die Stadt E-Bikes und ein nachhaltiges Nahverkehrsnetz.
Rigoros: Oslo war 2019 die erste europäische Großstadt, die private PKWs komplett in der Innenstadt verboten hat. Stattdessen förderte die Stadt E-Bikes und ein nachhaltiges Nahverkehrsnetz.© Getty Images
Kopenhagen ist ein grünes Vorbild in Sachen Radfahren: Hier wird ein ganzes Netz aus Fahrrad-Highways erschaffen, die Autos im Stadtbild nach und nach überflüssig machen. Mehr als die Hälfte der Einwohner:innen fährt schon auf zwei Rädern zur Arbeit!
Kopenhagen ist ein grünes Vorbild in Sachen Radfahren: Hier wird ein ganzes Netz aus Fahrrad-Highways erschaffen, die Autos im Stadtbild nach und nach überflüssig machen. Mehr als die Hälfte der Einwohner:innen fährt schon auf zwei Rädern zur Arbeit!© Getty Images
Central Park, New York: Früher durften durch den Süden der riesigen Oase im Herzen der Stadt noch Autos fahren. Seit 2018 herrscht striktes Fahrverbot. In diesem Zug erklärte die Stadt auch den Prospect Park West Drive in Brooklyn für komplett autofrei.
Central Park, New York: Früher durften durch den Süden der riesigen Oase im Herzen der Stadt noch Autos fahren. Seit 2018 herrscht striktes Fahrverbot. In diesem Zug erklärte die Stadt auch den Prospect Park West Drive in Brooklyn für komplett autofrei.© Getty Images
London: Seit 2019 müssen Fahrer:innen älterer Diesel-Fahrzeuge rund 15 Euro Umweltmaut pro Tag zahlen, um ins Zentrum zu gelangen - und zwar zusätzlich zur bereits bestehenden City-Maut von circa 13 Euro.
London: Seit 2019 müssen Fahrer:innen älterer Diesel-Fahrzeuge rund 15 Euro Umweltmaut pro Tag zahlen, um ins Zentrum zu gelangen - und zwar zusätzlich zur bereits bestehenden City-Maut von circa 13 Euro.© Getty Images
Autofreier Sonntag: Einmal im Monat gehören die vierspurigen Champs-Elysées den Füßgängern. Seit 2019 gilt in der Stadt außerdem ein komplettes Fahrverbot für Diesel-Autos, die vor 2001 angemeldet wurden.
Autofreier Sonntag: Einmal im Monat gehören die vierspurigen Champs-Elysées den Füßgängern. Seit 2019 gilt in der Stadt außerdem ein komplettes Fahrverbot für Diesel-Autos, die vor 2001 angemeldet wurden.© Getty Images
Rigoros: Oslo war 2019 die erste europäische Großstadt, die private PKWs komplett in der Innenstadt verboten hat. Stattdessen förderte die Stadt E-Bikes und ein nachhaltiges Nahverkehrsnetz.
Kopenhagen ist ein grünes Vorbild in Sachen Radfahren: Hier wird ein ganzes Netz aus Fahrrad-Highways erschaffen, die Autos im Stadtbild nach und nach überflüssig machen. Mehr als die Hälfte der Einwohner:innen fährt schon auf zwei Rädern zur Arbeit!
Central Park, New York: Früher durften durch den Süden der riesigen Oase im Herzen der Stadt noch Autos fahren. Seit 2018 herrscht striktes Fahrverbot. In diesem Zug erklärte die Stadt auch den Prospect Park West Drive in Brooklyn für komplett autofrei.
London: Seit 2019 müssen Fahrer:innen älterer Diesel-Fahrzeuge rund 15 Euro Umweltmaut pro Tag zahlen, um ins Zentrum zu gelangen - und zwar zusätzlich zur bereits bestehenden City-Maut von circa 13 Euro.
Autofreier Sonntag: Einmal im Monat gehören die vierspurigen Champs-Elysées den Füßgängern. Seit 2019 gilt in der Stadt außerdem ein komplettes Fahrverbot für Diesel-Autos, die vor 2001 angemeldet wurden.

© 2024 Seven.One Entertainment Group