Bautz'ner Senf steht bis heute im Supermarkt. Der Mostrich wird noch immer in Sachsen hergestellt, obwohl die ostdeutsche Marke 1992 von einem bayerischen Unternehmen aufgekauft wurde.
Bautz'ner Senf steht bis heute im Supermarkt. Der Mostrich wird noch immer in Sachsen hergestellt, obwohl die ostdeutsche Marke 1992 von einem bayerischen Unternehmen aufgekauft wurde.© Picture Alliance
Nach der Wende ging Rotkäppchen fast den Bach runter. Die Verkaufszahlen sanken um 50%. Die Sektmarke fing sich durch Personalabbau und eine Neuinszenierung.
Nach der Wende ging Rotkäppchen fast den Bach runter. Die Verkaufszahlen sanken um 50%. Die Sektmarke fing sich durch Personalabbau und eine Neuinszenierung.© Picture Alliance
Florena war die Nivea des Ostens. Die Creme überlebte nicht nur die Deutsche Wiedervereinigung. Seit 2002 gehört sie sogar zu Beiersdorf, Hersteller des einstigen Konkurrenz-Produktes.
Florena war die Nivea des Ostens. Die Creme überlebte nicht nur die Deutsche Wiedervereinigung. Seit 2002 gehört sie sogar zu Beiersdorf, Hersteller des einstigen Konkurrenz-Produktes.© Picture Alliance
Der zerlegbare Einkaufskorb aus Plastik hat seine besten Zeiten hinter sich. Er ist heute aus der Öffentlichkeit verschwunden.
Der zerlegbare Einkaufskorb aus Plastik hat seine besten Zeiten hinter sich. Er ist heute aus der Öffentlichkeit verschwunden.© Picture Alliance
Spreewälder Gurken waren in der DDR sehr beliebt. Die Wiedervereinigung wirkte bedrohlich auf die Delikatesse. Ein Familienunternehmen aus dem Westen rettete die sauren Gurken.
Spreewälder Gurken waren in der DDR sehr beliebt. Die Wiedervereinigung wirkte bedrohlich auf die Delikatesse. Ein Familienunternehmen aus dem Westen rettete die sauren Gurken.© Picture Alliance
Der Kobold Pittiplatsch war der Liebling vieler Kinder des Deutschen Fernsehfunks (DFF). Seinen 1. Auftritt hatte Pitti 1962.
Der Kobold Pittiplatsch war der Liebling vieler Kinder des Deutschen Fernsehfunks (DFF). Seinen 1. Auftritt hatte Pitti 1962. © Picture Alliance
Bautz'ner Senf steht bis heute im Supermarkt. Der Mostrich wird noch immer in Sachsen hergestellt, obwohl die ostdeutsche Marke 1992 von einem bayerischen Unternehmen aufgekauft wurde.
Nach der Wende ging Rotkäppchen fast den Bach runter. Die Verkaufszahlen sanken um 50%. Die Sektmarke fing sich durch Personalabbau und eine Neuinszenierung.
Florena war die Nivea des Ostens. Die Creme überlebte nicht nur die Deutsche Wiedervereinigung. Seit 2002 gehört sie sogar zu Beiersdorf, Hersteller des einstigen Konkurrenz-Produktes.
Der zerlegbare Einkaufskorb aus Plastik hat seine besten Zeiten hinter sich. Er ist heute aus der Öffentlichkeit verschwunden.
Spreewälder Gurken waren in der DDR sehr beliebt. Die Wiedervereinigung wirkte bedrohlich auf die Delikatesse. Ein Familienunternehmen aus dem Westen rettete die sauren Gurken.
Der Kobold Pittiplatsch war der Liebling vieler Kinder des Deutschen Fernsehfunks (DFF). Seinen 1. Auftritt hatte Pitti 1962.

© 2024 Seven.One Entertainment Group