Italien, Rom: Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden langsam gelockert werden - Menschen spazieren am Fluss Tiber.
Italien, Rom: Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden langsam gelockert werden - Menschen spazieren am Fluss Tiber. © Andrew Medichini/dpa
Tschechien, Prag: Ein Mann, der seinen Mundschutz auf dem Hinterkopf trägt, trinkt ein Bier in dem Außenbereich eines Restaurants. Bars, Restaurants und Cafés mit Sitzplätzen im Freien haben nach 2 Monaten wieder geöffnet - die Innenräume der Lokale bleiben aber weiterhin geschlossen.
Tschechien, Prag: Ein Mann, der seinen Mundschutz auf dem Hinterkopf trägt, trinkt ein Bier in dem Außenbereich eines Restaurants. Bars, Restaurants und Cafés mit Sitzplätzen im Freien haben nach 2 Monaten wieder geöffnet - die Innenräume der Lokale bleiben aber weiterhin geschlossen.© David Josek/AP/dpa
Spanien, Tarragona: Ein Kellner mit Mundschutz trägt ein Tablett mit Biergläsern auf der Terrasse einer Kneipe, nachdem die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus gelockert wurden. 10 von insgesamt 17 Regionen in Spanien durften in die "Phase 1" des Deeskalationsplans vorrücken.
Spanien, Tarragona: Ein Kellner mit Mundschutz trägt ein Tablett mit Biergläsern auf der Terrasse einer Kneipe, nachdem die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus gelockert wurden. 10 von insgesamt 17 Regionen in Spanien durften in die "Phase 1" des Deeskalationsplans vorrücken. © Emilio Morenatti/dpa
Frankreich, Paris: Mitarbeiter der Pariser Metro sprühen einem Pendler in einer Metrostation etwas hydroalkoholisches Gel auf die Hände. Nach 2 Monaten dürfen die Franzosen ihre Häuser und Wohnungen ohne Erlaubnisscheine verlassen.
Frankreich, Paris: Mitarbeiter der Pariser Metro sprühen einem Pendler in einer Metrostation etwas hydroalkoholisches Gel auf die Hände. Nach 2 Monaten dürfen die Franzosen ihre Häuser und Wohnungen ohne Erlaubnisscheine verlassen. © Francois Mori/dpa
Schweiz, Genf: Menschen sitzen in einem Restaurant beieinander. Rund 8 Wochen nach der Schließung treten in der Schweiz Lockerungen der Corona-Einschränkungen in Kraft.
Schweiz, Genf: Menschen sitzen in einem Restaurant beieinander. Rund 8 Wochen nach der Schließung treten in der Schweiz Lockerungen der Corona-Einschränkungen in Kraft.© Nie Xiaoyang/XinHua/dpa
Großbritannien, London: Fahrgäste stehen auseinander und tragen Gesichtsmasken auf einem Bahnsteig in der Londoner U-Bahn-Station Canning Town.
Großbritannien, London: Fahrgäste stehen auseinander und tragen Gesichtsmasken auf einem Bahnsteig in der Londoner U-Bahn-Station Canning Town.© Victoria Jones/dpa
Italien, Rom: Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden langsam gelockert werden - Menschen spazieren am Fluss Tiber.
Tschechien, Prag: Ein Mann, der seinen Mundschutz auf dem Hinterkopf trägt, trinkt ein Bier in dem Außenbereich eines Restaurants. Bars, Restaurants und Cafés mit Sitzplätzen im Freien haben nach 2 Monaten wieder geöffnet - die Innenräume der Lokale bleiben aber weiterhin geschlossen.
Spanien, Tarragona: Ein Kellner mit Mundschutz trägt ein Tablett mit Biergläsern auf der Terrasse einer Kneipe, nachdem die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus gelockert wurden. 10 von insgesamt 17 Regionen in Spanien durften in die "Phase 1" des Deeskalationsplans vorrücken.
Frankreich, Paris: Mitarbeiter der Pariser Metro sprühen einem Pendler in einer Metrostation etwas hydroalkoholisches Gel auf die Hände. Nach 2 Monaten dürfen die Franzosen ihre Häuser und Wohnungen ohne Erlaubnisscheine verlassen.
Schweiz, Genf: Menschen sitzen in einem Restaurant beieinander. Rund 8 Wochen nach der Schließung treten in der Schweiz Lockerungen der Corona-Einschränkungen in Kraft.
Großbritannien, London: Fahrgäste stehen auseinander und tragen Gesichtsmasken auf einem Bahnsteig in der Londoner U-Bahn-Station Canning Town.

© 2024 Seven.One Entertainment Group