Modern, minimalistisch - und gestreift: Auch im Inneren des Hauses, wie hier im Wohnzimmer, ist die Schichtarbeit der gedruckten Wände erkennbar.
Modern, minimalistisch - und gestreift: Auch im Inneren des Hauses, wie hier im Wohnzimmer, ist die Schichtarbeit der gedruckten Wände erkennbar.© picture alliance/dpa | Guido Kirchner
Rund 8 Monate dauerte die Fertigstellung des Pilot-Projekts. Am schnellsten dabei: Der reine "Druck". Es folgten die Innenausstattung mit Spezial-Anpassungen an die runden Formen. Laut dem Beckumer Bauherren und Architekten Waldemar Korte soll die Bauzeit des nächsten 3D-Hauses nur noch 5 Monate dauern - und in Zukunft sogar noch schneller werden.
Rund 8 Monate dauerte die Fertigstellung des Pilot-Projekts. Am schnellsten dabei: Der reine "Druck". Es folgten die Innenausstattung mit Spezial-Anpassungen an die runden Formen. Laut dem Beckumer Bauherren und Architekten Waldemar Korte soll die Bauzeit des nächsten 3D-Hauses nur noch 5 Monate dauern - und in Zukunft sogar noch schneller werden.© picture alliance/dpa | Guido Kirchner
Viel Licht und rundliche Formen - das Badezimmer des 3D-Hauses.
Viel Licht und rundliche Formen - das Badezimmer des 3D-Hauses.© picture alliance/dpa | Guido Kirchner
Willkommen in der Küche. Und wer kocht hier? Aktuell noch niemand - das Haus öffnet die nächsten Jahre für Besichtigungen seine Türen.
Willkommen in der Küche. Und wer kocht hier? Aktuell noch niemand - das Haus öffnet die nächsten Jahre für Besichtigungen seine Türen.© picture alliance/dpa | Guido Kirchner
Die nächsten 3D-Häuser sind schon in Planung. Revolutionieren sie die Baubranche und schaffen mehr bezahlbaren Wohnraum? Das Potenzial ist laut Expertinnen und Experten der Immobilien-Branche groß.
Die nächsten 3D-Häuser sind schon in Planung. Revolutionieren sie die Baubranche und schaffen mehr bezahlbaren Wohnraum? Das Potenzial ist laut Expertinnen und Experten der Immobilien-Branche groß.© picture alliance/dpa | Guido Kirchner
Modern, minimalistisch - und gestreift: Auch im Inneren des Hauses, wie hier im Wohnzimmer, ist die Schichtarbeit der gedruckten Wände erkennbar.
Rund 8 Monate dauerte die Fertigstellung des Pilot-Projekts. Am schnellsten dabei: Der reine "Druck". Es folgten die Innenausstattung mit Spezial-Anpassungen an die runden Formen. Laut dem Beckumer Bauherren und Architekten Waldemar Korte soll die Bauzeit des nächsten 3D-Hauses nur noch 5 Monate dauern - und in Zukunft sogar noch schneller werden.
Viel Licht und rundliche Formen - das Badezimmer des 3D-Hauses.
Willkommen in der Küche. Und wer kocht hier? Aktuell noch niemand - das Haus öffnet die nächsten Jahre für Besichtigungen seine Türen.
Die nächsten 3D-Häuser sind schon in Planung. Revolutionieren sie die Baubranche und schaffen mehr bezahlbaren Wohnraum? Das Potenzial ist laut Expertinnen und Experten der Immobilien-Branche groß.

© 2024 Seven.One Entertainment Group