Auch heute empfehlen einige Ratgeber noch immer, bis zum Setzen oder Hinausstellen von Gemüse oder Beeren die Eisheiligen abzuwarten. Die Minustemperaturen können ansonsten die Entwicklung der Pflanzen beeinträchtigen.
Auch heute empfehlen einige Ratgeber noch immer, bis zum Setzen oder Hinausstellen von Gemüse oder Beeren die Eisheiligen abzuwarten. Die Minustemperaturen können ansonsten die Entwicklung der Pflanzen beeinträchtigen.© picture alliance/dpa-Themendienst
Kälteempfindliche Topfpflanzen solltest du erst ins Freie stellen, wenn es warm genug ist, also dauerhaft mindestens 10 °C.
Kälteempfindliche Topfpflanzen solltest du erst ins Freie stellen, wenn es warm genug ist, also dauerhaft mindestens 10 °C.© picture alliance/blickwinkel
Hast du deine Pflanzen bereits draußen stehen, hole sie in frostigen Nächten wieder rein. Alternativ kannst du sie auch mit einer Schutzschicht einwickeln.
Hast du deine Pflanzen bereits draußen stehen, hole sie in frostigen Nächten wieder rein. Alternativ kannst du sie auch mit einer Schutzschicht einwickeln.© picture alliance/dpa-Themendienst
Beetpflanzen schützt du am besten, indem du sie mit Vlies oder ähnlichem abdeckst.
Beetpflanzen schützt du am besten, indem du sie mit Vlies oder ähnlichem abdeckst.© Getty Images
Für bereits gepflanztes Gemüse sind auch Schutzkuppeln eine gute Lösung. Hierfür kannst du zum Beispiel alte PET-Flaschen verwenden.
Für bereits gepflanztes Gemüse sind auch Schutzkuppeln eine gute Lösung. Hierfür kannst du zum Beispiel alte PET-Flaschen verwenden.© Getty Images
Auch heute empfehlen einige Ratgeber noch immer, bis zum Setzen oder Hinausstellen von Gemüse oder Beeren die Eisheiligen abzuwarten. Die Minustemperaturen können ansonsten die Entwicklung der Pflanzen beeinträchtigen.
Kälteempfindliche Topfpflanzen solltest du erst ins Freie stellen, wenn es warm genug ist, also dauerhaft mindestens 10 °C.
Hast du deine Pflanzen bereits draußen stehen, hole sie in frostigen Nächten wieder rein. Alternativ kannst du sie auch mit einer Schutzschicht einwickeln.
Beetpflanzen schützt du am besten, indem du sie mit Vlies oder ähnlichem abdeckst.
Für bereits gepflanztes Gemüse sind auch Schutzkuppeln eine gute Lösung. Hierfür kannst du zum Beispiel alte PET-Flaschen verwenden.

© 2024 Seven.One Entertainment Group