Wenn du nicht sicher bist, ob Chrome sich automatisch auf Stand hält, kannst du das Update aus Sicherheitsgründen manuell starten. Unter Windows, Mac und Linux klickst du dazu auf das Dreipunkte-Menü oben rechts im Bild.
Wenn du nicht sicher bist, ob Chrome sich automatisch auf Stand hält, kannst du das Update aus Sicherheitsgründen manuell starten. Unter Windows, Mac und Linux klickst du dazu auf das Dreipunkte-Menü oben rechts im Bild. © Screenshot: Chrome
Klicke auf "Hilfe" und dann auch "Über Google Chrome".
Klicke auf "Hilfe" und dann auch "Über Google Chrome".© Screenshot: Chrome
Hier siehst du ob dein Browser aktuell ist oder Updates installiert werden können. Ebenfalls interessant: die Versionsnummer. Werden Informationen zu Sicherheitslücken veröffentlicht, beziehen sich diese immer auf eine bestimmte Versionsnummer. Hier kannst du sie abgleichen.
Hier siehst du ob dein Browser aktuell ist oder Updates installiert werden können. Ebenfalls interessant: die Versionsnummer. Werden Informationen zu Sicherheitslücken veröffentlicht, beziehen sich diese immer auf eine bestimmte Versionsnummer. Hier kannst du sie abgleichen. © Screenshot: Chrome
Wenn du nicht sicher bist, ob Chrome sich automatisch auf Stand hält, kannst du das Update aus Sicherheitsgründen manuell starten. Unter Windows, Mac und Linux klickst du dazu auf das Dreipunkte-Menü oben rechts im Bild.
Klicke auf "Hilfe" und dann auch "Über Google Chrome".
Hier siehst du ob dein Browser aktuell ist oder Updates installiert werden können. Ebenfalls interessant: die Versionsnummer. Werden Informationen zu Sicherheitslücken veröffentlicht, beziehen sich diese immer auf eine bestimmte Versionsnummer. Hier kannst du sie abgleichen.

© 2024 Seven.One Entertainment Group