Seitensprünge gibt es auch innerhalb der Familie der Pferde. Wenn sich ein Zebra-Hengst und eine Esel-Stute paaren, kommt ein Zebresel oder auch Zesel oder Zonkey heraus. Die gibt es tatsächlich immer wieder in freier Wildbahn.
Seitensprünge gibt es auch innerhalb der Familie der Pferde. Wenn sich ein Zebra-Hengst und eine Esel-Stute paaren, kommt ein Zebresel oder auch Zesel oder Zonkey heraus. Die gibt es tatsächlich immer wieder in freier Wildbahn.© picture alliance
Andersherum wäre es ein Ebra geworden. Die sind aber sehr selten, weil die Zebra-Weibchen bei der Partner-Wahl wählerisch sind.
Andersherum wäre es ein Ebra geworden. Die sind aber sehr selten, weil die Zebra-Weibchen bei der Partner-Wahl wählerisch sind.© dpa
Ist der Vater ein Zebra und die Mutter ein Pferd (engl. horse), spricht man von Zorse.
Ist der Vater ein Zebra und die Mutter ein Pferd (engl. horse), spricht man von Zorse.© imago images / Ardea
Seitensprünge gibt es auch innerhalb der Familie der Pferde. Wenn sich ein Zebra-Hengst und eine Esel-Stute paaren, kommt ein Zebresel oder auch Zesel oder Zonkey heraus. Die gibt es tatsächlich immer wieder in freier Wildbahn.
Andersherum wäre es ein Ebra geworden. Die sind aber sehr selten, weil die Zebra-Weibchen bei der Partner-Wahl wählerisch sind.
Ist der Vater ein Zebra und die Mutter ein Pferd (engl. horse), spricht man von Zorse.

© 2024 Seven.One Entertainment Group