Rentiere auf dem Trip. Der Karlsruher Biologe Mario Ludwig fand heraus, dass sie gern Fliegenpilze fressen. Die enthalten bewusstseinserweiternde Substanzen.
Rentiere auf dem Trip. Der Karlsruher Biologe Mario Ludwig fand heraus, dass sie gern Fliegenpilze fressen. Die enthalten bewusstseinserweiternde Substanzen.© picture alliance / Andreas Gillner
Kängurus in Australien fressen absichtlich Mohn. High vom enthaltenen Morphin, hüpfen sie anschließend im Kreis herum.
Kängurus in Australien fressen absichtlich Mohn. High vom enthaltenen Morphin, hüpfen sie anschließend im Kreis herum. © picture alliance/WILDLIFE
In Großbritannien liegen Igel besoffen im Garten. Der Grund: Um Schnecken zu vertreiben, bauen Gärtner:innen Bier-Fallen auf. Die ziehen aber nicht nur die Salatfresser an, sondern auch die Igel.
In Großbritannien liegen Igel besoffen im Garten. Der Grund: Um Schnecken zu vertreiben, bauen Gärtner:innen Bier-Fallen auf. Die ziehen aber nicht nur die Salatfresser an, sondern auch die Igel.© picture alliance/Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB
Dreist sind die Meerkatzen auf der karibischen Insel St. Kitts. "Sie trinken den Touristen die Cocktails weg und liegen schon nachmittags betrunken am Strand", erklärt Biologe Ludwig.
Dreist sind die Meerkatzen auf der karibischen Insel St. Kitts. "Sie trinken den Touristen die Cocktails weg und liegen schon nachmittags betrunken am Strand", erklärt Biologe Ludwig. © picture alliance / blickwinkel
Rentiere auf dem Trip. Der Karlsruher Biologe Mario Ludwig fand heraus, dass sie gern Fliegenpilze fressen. Die enthalten bewusstseinserweiternde Substanzen.
Kängurus in Australien fressen absichtlich Mohn. High vom enthaltenen Morphin, hüpfen sie anschließend im Kreis herum.
In Großbritannien liegen Igel besoffen im Garten. Der Grund: Um Schnecken zu vertreiben, bauen Gärtner:innen Bier-Fallen auf. Die ziehen aber nicht nur die Salatfresser an, sondern auch die Igel.
Dreist sind die Meerkatzen auf der karibischen Insel St. Kitts. "Sie trinken den Touristen die Cocktails weg und liegen schon nachmittags betrunken am Strand", erklärt Biologe Ludwig.

© 2024 Seven.One Entertainment Group