Nach zehnjähriger Bauzeit war Juice im Februar endlich mit einem Spezialflugzeug, einer Antonov An-124, von Toulouse nach Kourou geflogen.
Nach zehnjähriger Bauzeit war Juice im Februar endlich mit einem Spezialflugzeug, einer Antonov An-124, von Toulouse nach Kourou geflogen.© Esa
Ein letzter Blick: Juice im ESA-Weltraumbahnhof von Kourou, kurz bevor die Techniker:innen sie auf der Spitze der Ariane-5-Rakete montieren.
Ein letzter Blick: Juice im ESA-Weltraumbahnhof von Kourou, kurz bevor die Techniker:innen sie auf der Spitze der Ariane-5-Rakete montieren.© ESA - M. Pédoussaut
Der Moment, auf den alle Missionsanalysten hoffen: Die Ariane ist erfolgreich gestartet und öffnet etwa eine halbe Stunde später ihre Nutzlastverkleidung, um Juice auf ihre Mission zu entlassen.
Der Moment, auf den alle Missionsanalysten hoffen: Die Ariane ist erfolgreich gestartet und öffnet etwa eine halbe Stunde später ihre Nutzlastverkleidung, um Juice auf ihre Mission zu entlassen.© ESA (acknowledgement: ATG Medialab)
Nach zehnjähriger Bauzeit war Juice im Februar endlich mit einem Spezialflugzeug, einer Antonov An-124, von Toulouse nach Kourou geflogen.
Ein letzter Blick: Juice im ESA-Weltraumbahnhof von Kourou, kurz bevor die Techniker:innen sie auf der Spitze der Ariane-5-Rakete montieren.
Der Moment, auf den alle Missionsanalysten hoffen: Die Ariane ist erfolgreich gestartet und öffnet etwa eine halbe Stunde später ihre Nutzlastverkleidung, um Juice auf ihre Mission zu entlassen.

© 2023 Seven.One Entertainment Group