Las Coloradas, Mexiko: Die Lagune mit ihren XL-Teichen auf der Halbinsel Yucatán dient der Salzgewinnung. Die darin lebenden Algen und Krebse produzieren Betacarotin. Der Stoff färbt das Wasser pink - und auch die Flamingos vor Ort, die die Kleinstlebewesen verspeisen.
Las Coloradas, Mexiko: Die Lagune mit ihren XL-Teichen auf der Halbinsel Yucatán dient der Salzgewinnung. Die darin lebenden Algen und Krebse produzieren Betacarotin. Der Stoff färbt das Wasser pink - und auch die Flamingos vor Ort, die die Kleinstlebewesen verspeisen. © Getty Images
Caño Cristales, Kolumbien: Der Fluss schlängelt sich durch den Nationalpark Serranía de la Macarena. Der Pflanzenwuchs am Grund schimmert (je nach Sonnen- und Wasserstand) in verschiedenen Farben. Und so wurde der Fluss zum "Rainbow River".
Caño Cristales, Kolumbien: Der Fluss schlängelt sich durch den Nationalpark Serranía de la Macarena. Der Pflanzenwuchs am Grund schimmert (je nach Sonnen- und Wasserstand) in verschiedenen Farben. Und so wurde der Fluss zum "Rainbow River". © Getty Images
Playa del Hierro, Fuerteventura: Der Strand wurde unter dem Hashtag #popcornbeach weltberühmt. Die versteinerten Algen, die ihn bedecken, sehen aus wie der beliebte Kino-Snack. Und sind mindestens genauso begehrt. Experten schätzen, dass Besucher jeden Monat etwa 10 Kilo des weißen Belags forttragen - verbotenerweise.
Playa del Hierro, Fuerteventura: Der Strand wurde unter dem Hashtag #popcornbeach weltberühmt. Die versteinerten Algen, die ihn bedecken, sehen aus wie der beliebte Kino-Snack. Und sind mindestens genauso begehrt. Experten schätzen, dass Besucher jeden Monat etwa 10 Kilo des weißen Belags forttragen - verbotenerweise. © Getty Images
Las Coloradas, Mexiko: Die Lagune mit ihren XL-Teichen auf der Halbinsel Yucatán dient der Salzgewinnung. Die darin lebenden Algen und Krebse produzieren Betacarotin. Der Stoff färbt das Wasser pink - und auch die Flamingos vor Ort, die die Kleinstlebewesen verspeisen.
Caño Cristales, Kolumbien: Der Fluss schlängelt sich durch den Nationalpark Serranía de la Macarena. Der Pflanzenwuchs am Grund schimmert (je nach Sonnen- und Wasserstand) in verschiedenen Farben. Und so wurde der Fluss zum "Rainbow River".
Playa del Hierro, Fuerteventura: Der Strand wurde unter dem Hashtag #popcornbeach weltberühmt. Die versteinerten Algen, die ihn bedecken, sehen aus wie der beliebte Kino-Snack. Und sind mindestens genauso begehrt. Experten schätzen, dass Besucher jeden Monat etwa 10 Kilo des weißen Belags forttragen - verbotenerweise.

© 2024 Seven.One Entertainment Group