Ziegenbock Timur war als lebendiges Futter für Tiger Amur gedacht. Doch die beiden Tiere freundeten sich an. Die Zoo-WG hielt aber nicht ewig: Nach einigen vier Jahren des Zusammenlebens verletzte Amur seinen Freund. Der Ziegenbock kam noch zur Kur, starb aber dann. Die Tiere sind so bekannt geworden durch ihre ungewöhnliche Freundschaft, dass der Zoo in Russland eine Ziegenstatue plant - in Gedenken an den tapferen Bock.
Ziegenbock Timur war als lebendiges Futter für Tiger Amur gedacht. Doch die beiden Tiere freundeten sich an. Die Zoo-WG hielt aber nicht ewig: Nach einigen vier Jahren des Zusammenlebens verletzte Amur seinen Freund. Der Ziegenbock kam noch zur Kur, starb aber dann. Die Tiere sind so bekannt geworden durch ihre ungewöhnliche Freundschaft, dass der Zoo in Russland eine Ziegenstatue plant - in Gedenken an den tapferen Bock.© dpa
Folge mir! Riesenschildkröte Aldabran adoptierte 2005 das Nilpferd Owen. Das Junge hatte seine Familie durch einen Tsunami verloren. Die über 100 Jahre alte, männliche Schildkröte wurde seine "Ersatzmama".
Folge mir! Riesenschildkröte Aldabran adoptierte 2005 das Nilpferd Owen. Das Junge hatte seine Familie durch einen Tsunami verloren. Die über 100 Jahre alte, männliche Schildkröte wurde seine "Ersatzmama". © dpa
Der hat doch nen Vogel: Staffordshire Bullterrier Dudley trägt seinen Papageien-Kumpel Cracker beim Spaziergang auf dem Rücken.
Der hat doch nen Vogel: Staffordshire Bullterrier Dudley trägt seinen Papageien-Kumpel Cracker beim Spaziergang auf dem Rücken. © picture alliance / empics
Giraffe Bea hat sich 2009 mit Strauß Wilma in einem Safari-Park in Florida angefreundet. Die Tiere suchen die Nähe zueinander und die Giraffe schleckt den Strauß gerne ab.
Giraffe Bea hat sich 2009 mit Strauß Wilma in einem Safari-Park in Florida angefreundet. Die Tiere suchen die Nähe zueinander und die Giraffe schleckt den Strauß gerne ab.© picture alliance / empics
Nein, der Eisbär verschlingt den Schlittenhund nicht. Die beiden Tiere spielen im Schnee in Kanada.
Nein, der Eisbär verschlingt den Schlittenhund nicht. Die beiden Tiere spielen im Schnee in Kanada.© picture alliance/Norbert Rosing/OKAPIA
Ziegenbock Timur war als lebendiges Futter für Tiger Amur gedacht. Doch die beiden Tiere freundeten sich an. Die Zoo-WG hielt aber nicht ewig: Nach einigen vier Jahren des Zusammenlebens verletzte Amur seinen Freund. Der Ziegenbock kam noch zur Kur, starb aber dann. Die Tiere sind so bekannt geworden durch ihre ungewöhnliche Freundschaft, dass der Zoo in Russland eine Ziegenstatue plant - in Gedenken an den tapferen Bock.
Folge mir! Riesenschildkröte Aldabran adoptierte 2005 das Nilpferd Owen. Das Junge hatte seine Familie durch einen Tsunami verloren. Die über 100 Jahre alte, männliche Schildkröte wurde seine "Ersatzmama".
Der hat doch nen Vogel: Staffordshire Bullterrier Dudley trägt seinen Papageien-Kumpel Cracker beim Spaziergang auf dem Rücken.
Giraffe Bea hat sich 2009 mit Strauß Wilma in einem Safari-Park in Florida angefreundet. Die Tiere suchen die Nähe zueinander und die Giraffe schleckt den Strauß gerne ab.
Nein, der Eisbär verschlingt den Schlittenhund nicht. Die beiden Tiere spielen im Schnee in Kanada.

© 2024 Seven.One Entertainment Group