1960 fand das erste TV-Duell statt - zwischen dem damaligen Vizepräsidenten Richard Nixon und dem Demokraten John F. Kennedy (links im Bild). Nixon war körperlich erschöpft, das sahen ihm die Zuschauer an. Sein Kontrahent, der jugendlich wirkende Kennedy, gewann schließlich auch die Präsidentschaftswahl.
1960 fand das erste TV-Duell statt - zwischen dem damaligen Vizepräsidenten Richard Nixon und dem Demokraten John F. Kennedy (links im Bild). Nixon war körperlich erschöpft, das sahen ihm die Zuschauer an. Sein Kontrahent, der jugendlich wirkende Kennedy, gewann schließlich auch die Präsidentschaftswahl.© picture alliance / AP Images
Gerald Ford (rechts) behauptete 1976, mitten im Kalten Krieg, in Osteuropa würde es keine Sowjet-Dominanz geben. Die Präsidentschaftswahl gewann sein Konkurrent Jimmy Carter.
Gerald Ford (rechts) behauptete 1976, mitten im Kalten Krieg, in Osteuropa würde es keine Sowjet-Dominanz geben. Die Präsidentschaftswahl gewann sein Konkurrent Jimmy Carter.© picture alliance/Photo12
Ronald Reagan (links) war beim TV-Duell 1984 bereits 73 Jahre alt. Auf kritische Fragen zu seinem Alter reagierte er mit dem Hinweis, er werde die Unerfahrenheit seines Gegners Walter Mondale nicht ausnutzen.
Ronald Reagan (links) war beim TV-Duell 1984 bereits 73 Jahre alt. Auf kritische Fragen zu seinem Alter reagierte er mit dem Hinweis, er werde die Unerfahrenheit seines Gegners Walter Mondale nicht ausnutzen.© picture alliance / AP Images
Beim Duell zwischen US-Präsident Barack Obama und seinem republikanischen Herausforderer Mitt Romney (links im Bild) offenbarte dieser geographische Schwächen: Romney behauptete, Syrien sei die Verbindung des Iran zum Meer. Ein Blick auf eine Karte zeigt: Iran grenzt nicht an Syrien und hat selbst eine eigene Küste.
Beim Duell zwischen US-Präsident Barack Obama und seinem republikanischen Herausforderer Mitt Romney (links im Bild) offenbarte dieser geographische Schwächen: Romney behauptete, Syrien sei die Verbindung des Iran zum Meer. Ein Blick auf eine Karte zeigt: Iran grenzt nicht an Syrien und hat selbst eine eigene Küste.© picture alliance / AP Photo
1960 fand das erste TV-Duell statt - zwischen dem damaligen Vizepräsidenten Richard Nixon und dem Demokraten John F. Kennedy (links im Bild). Nixon war körperlich erschöpft, das sahen ihm die Zuschauer an. Sein Kontrahent, der jugendlich wirkende Kennedy, gewann schließlich auch die Präsidentschaftswahl.
Gerald Ford (rechts) behauptete 1976, mitten im Kalten Krieg, in Osteuropa würde es keine Sowjet-Dominanz geben. Die Präsidentschaftswahl gewann sein Konkurrent Jimmy Carter.
Ronald Reagan (links) war beim TV-Duell 1984 bereits 73 Jahre alt. Auf kritische Fragen zu seinem Alter reagierte er mit dem Hinweis, er werde die Unerfahrenheit seines Gegners Walter Mondale nicht ausnutzen.
Beim Duell zwischen US-Präsident Barack Obama und seinem republikanischen Herausforderer Mitt Romney (links im Bild) offenbarte dieser geographische Schwächen: Romney behauptete, Syrien sei die Verbindung des Iran zum Meer. Ein Blick auf eine Karte zeigt: Iran grenzt nicht an Syrien und hat selbst eine eigene Küste.

© 2024 Seven.One Entertainment Group