Natürliche Feuerbarriere: Zypressen bremsen Flammen. Unter den Bäumen wächst kaum entzündliche Vegetation und auch die Zypresse selbst ist nicht leicht entzündlich.
Natürliche Feuerbarriere: Zypressen bremsen Flammen. Unter den Bäumen wächst kaum entzündliche Vegetation und auch die Zypresse selbst ist nicht leicht entzündlich. © Getty Images
Mammutbäume haben eine dicke Rinde, die feuerbeständig ist. Gelegentliche Brände nutzen sie zur Fortpflanzung. Bei Hitze öffnen sich ihre Zapfen und die Samen fallen auf den mit Asche gedüngten Boden.
Mammutbäume haben eine dicke Rinde, die feuerbeständig ist. Gelegentliche Brände nutzen sie zur Fortpflanzung. Bei Hitze öffnen sich ihre Zapfen und die Samen fallen auf den mit Asche gedüngten Boden.© Getty Images
Eukalpytusblätter brennen wegen ihrer ätherischen Öle wie Fackeln. Aber: Der Samen ist feuerfest und nach einem Brand keimt die Wurzel direkt wieder aus. So überlebt der Baum Brände.
Eukalpytusblätter brennen wegen ihrer ätherischen Öle wie Fackeln. Aber: Der Samen ist feuerfest und nach einem Brand keimt die Wurzel direkt wieder aus. So überlebt der Baum Brände.© Getty Images
Der Grasbaum ist ein feuerfester Australier. Nach Buschbränden steht ein verkohlter Stamm mit grünem Schopf. Die Triebspitzen liegen geschützt im Inneren des Stamms oder tief im Boden.
Der Grasbaum ist ein feuerfester Australier. Nach Buschbränden steht ein verkohlter Stamm mit grünem Schopf. Die Triebspitzen liegen geschützt im Inneren des Stamms oder tief im Boden.© Getty Images
Natürliche Feuerbarriere: Zypressen bremsen Flammen. Unter den Bäumen wächst kaum entzündliche Vegetation und auch die Zypresse selbst ist nicht leicht entzündlich.
Mammutbäume haben eine dicke Rinde, die feuerbeständig ist. Gelegentliche Brände nutzen sie zur Fortpflanzung. Bei Hitze öffnen sich ihre Zapfen und die Samen fallen auf den mit Asche gedüngten Boden.
Eukalpytusblätter brennen wegen ihrer ätherischen Öle wie Fackeln. Aber: Der Samen ist feuerfest und nach einem Brand keimt die Wurzel direkt wieder aus. So überlebt der Baum Brände.
Der Grasbaum ist ein feuerfester Australier. Nach Buschbränden steht ein verkohlter Stamm mit grünem Schopf. Die Triebspitzen liegen geschützt im Inneren des Stamms oder tief im Boden.

© 2024 Seven.One Entertainment Group