Apfelmus: Dafür schneidest du die Äpfel in Stücke und kochst sie auf. Faule Stellen schneidest du einfach raus.
Apfelmus: Dafür schneidest du die Äpfel in Stücke und kochst sie auf. Faule Stellen schneidest du einfach raus.© Getty Images
Apfelstrudel: Geht schnell und schmeckt auch mit Fallobst. Einfach Blätterteig mit Apfelstücken, Rosinen und Zimt füllen, backen und mit Vanille-Eis oder einer Vanille-Creme servieren.
Apfelstrudel: Geht schnell und schmeckt auch mit Fallobst. Einfach Blätterteig mit Apfelstücken, Rosinen und Zimt füllen, backen und mit Vanille-Eis oder einer Vanille-Creme servieren.© Getty Images
Apfelgelee: Ein leckerer Brotaufstrich, den du ruckzuck fertig hast. Dafür brauchst du nur Äpfel, Gelierzucker (Verhältnis 2:1) und etwas Zitronensaft.
Apfelgelee: Ein leckerer Brotaufstrich, den du ruckzuck fertig hast. Dafür brauchst du nur Äpfel, Gelierzucker (Verhältnis 2:1) und etwas Zitronensaft.© Getty Images
Apfelmus: Dafür schneidest du die Äpfel in Stücke und kochst sie auf. Faule Stellen schneidest du einfach raus.
Apfelstrudel: Geht schnell und schmeckt auch mit Fallobst. Einfach Blätterteig mit Apfelstücken, Rosinen und Zimt füllen, backen und mit Vanille-Eis oder einer Vanille-Creme servieren.
Apfelgelee: Ein leckerer Brotaufstrich, den du ruckzuck fertig hast. Dafür brauchst du nur Äpfel, Gelierzucker (Verhältnis 2:1) und etwas Zitronensaft.

© 2024 Seven.One Entertainment Group