Vogelperspektive: Drohnen wie dieses 4-Propeller-Modell begeistern durch ihre Wendigkeit und haarscharfe Aufnahmen. Aber nicht überall sind sie erlaubt - mehr dazu liest du weiter unten auf der Seite.
Vogelperspektive: Drohnen wie dieses 4-Propeller-Modell begeistern durch ihre Wendigkeit und haarscharfe Aufnahmen. Aber nicht überall sind sie erlaubt - mehr dazu liest du weiter unten auf der Seite.© Getty Images
Drohnen mit drei Propellern sind die kleinsten unter den Multicoptern. Sie sind perfekt für Anfänger:innen, günstig und leicht zu fliegen, da keine manuellen Korrekturen vorgenommen werden müssen.
Drohnen mit drei Propellern sind die kleinsten unter den Multicoptern. Sie sind perfekt für Anfänger:innen, günstig und leicht zu fliegen, da keine manuellen Korrekturen vorgenommen werden müssen. © Getty Images
Sechs Propeller verleihen zusätzliche Tragfähigkeit und Stabilität in der Luft. Oft werden diese Modelle im gewerblichen Bereich eingesetzt, etwa um schwere Filmkameras zu tragen. Vorteil: Fällt einer der Rotoren aus, gleichen das die anderen aus.
Sechs Propeller verleihen zusätzliche Tragfähigkeit und Stabilität in der Luft. Oft werden diese Modelle im gewerblichen Bereich eingesetzt, etwa um schwere Filmkameras zu tragen. Vorteil: Fällt einer der Rotoren aus, gleichen das die anderen aus.© dpa / picture alliance
Große Drohnen wie diese mit acht Propellern kommen bereits in der Landwirtschaft zum Einsatz. Sie verteilen gleichmäßig Pflanzen-Schutzmittel auf den Feldern.
Große Drohnen wie diese mit acht Propellern kommen bereits in der Landwirtschaft zum Einsatz. Sie verteilen gleichmäßig Pflanzen-Schutzmittel auf den Feldern.© Getty Images
Vogelperspektive: Drohnen wie dieses 4-Propeller-Modell begeistern durch ihre Wendigkeit und haarscharfe Aufnahmen. Aber nicht überall sind sie erlaubt - mehr dazu liest du weiter unten auf der Seite.
Drohnen mit drei Propellern sind die kleinsten unter den Multicoptern. Sie sind perfekt für Anfänger:innen, günstig und leicht zu fliegen, da keine manuellen Korrekturen vorgenommen werden müssen.
Sechs Propeller verleihen zusätzliche Tragfähigkeit und Stabilität in der Luft. Oft werden diese Modelle im gewerblichen Bereich eingesetzt, etwa um schwere Filmkameras zu tragen. Vorteil: Fällt einer der Rotoren aus, gleichen das die anderen aus.
Große Drohnen wie diese mit acht Propellern kommen bereits in der Landwirtschaft zum Einsatz. Sie verteilen gleichmäßig Pflanzen-Schutzmittel auf den Feldern.

© 2024 Seven.One Entertainment Group